Süsse Weihnachtsgrüsse....

 .... für liebe Freunde und Nachbarn!
Rezept Caramel:
100 gr Zucker
35 gr. Butter
15 gr. Rahm

Zucker und Butter unter ständigem Rühren aufkochen und dann warten bis der Zucker braun wird, Rahm hinzufügen, köchenl lassen und wenn es keine Blasen mehr gibt... glatt auf ein mit Alufolie fliessen lassen und anschliessend mit einem Messer die "Bruchstellen" vorschneiden. Geht ganz einfach und schmeckt super lecker!

Abgefüllt in ein Cellophan-Säckli, Mäscheli drumherun, alte Paketetiketten bestempelt und noch ein Lebkuchen-Papierchen die ich vor langer Zeit von Barbara geschenkt bekommen habe und die nur auf die Caramel-Verpackung gewartet haben :-)

än schönä Tag!

Nachdem ich heute morgen....

... mit entsetzlichen Kopfschmerzen (Zigarrenrauch in dem Restaurant *), keine Stimme mehr hatte (ich musste im Durchzug sitzen in dem Restaurant, den ohne offenes Fenster... uih....), meine grosse Tochter krank zu hause war (und sich die Seele aus dem Leibe ge... hat), ich aber trotzdem ins Büro ging (allein der Wille zählt), und sich da etwas ereignete was mir sehr zusetzt (nein mir wurde nicht gekündigt...) meinem kleinen Mädchen eine vegetarische Maispizza  mit Tomaten hingezaubert habe (das fand das kleine Mädchen überhaupt nicht lecker) ....... und ich irgendwann fand: kann ich den Tag bitte nochmals von vorne haben, das aber nicht klappte, hab ich jetzt dafür eine geputzte Wohnung (mein Mann freuts) und ein Kirschkernkissen mehr ...

Ach nein, das ist nicht für mich. Das ist für eine zukunftige Lieblingsschwiegertochter der Volleyballtrainerin der Grossen.

*es gibt sie also, die sogenannten Raucherrestaurants! Und ich mitten drin! Es wäre auch gar nicht sooo schlimm gewesen, wären da nicht drei  

Möchtegernebusinessmännermitlangenhaarenundextracoolenklamotten 

gewesen, die unentwegt irgendwelches Fotos auf ihrem Läääptoooop angeguckt haben und die sich dann noch supersexycooler fanden und  sich dann eine Zigarre angestecken bzw. rauchen mussten! Eine Zigarre zu rauchen dauert Stunden!!!! Nach zwei Stunden hatte ich die Nase voll und bin "geflüchet"! Zuhause dann alle Klamotten in den Wäschekorb (ach ja...gewaschen hab ich dann heute nachmittag auch noch), Jacke bei minus 10 Grad rausgehängt zum Lüften und noch ab unter die Dusche! Jesses... und noch vor 12 Jahren und ein paar zerquetschten Monaten hab ich selbst an den grässlichen Glimmstengel gehangen und gedacht, ohne Zigis kann man nicht leben! Aber man oder besser Frau kann!!! Und sogar sehr gut!

12 am 12ten ....

... im Dezember!



...Aufstehen!
... s'Zmorgä wäre bereit
... das Adventskalender Tütchen der Grossen
... die Kleine auf dem Weg zur Schule
(sie war grad etwas "hässig" mit mir und läuft deshalb 5 oder Meter vor mir)
... Meldung des Tages: Lawinengefahr! Da bin ich aufgewachsen!
(ich schreibe nicht über irgendwelche SBB -Verspätungen......)
.... beim Arbeiten!
... Kinder der 1. Klasse hatten eine kleine Aufführung bei uns und den Bewohnern Geschenke mitgebracht
....Blauer Himmel über dem Zürisee
... Basteln
... la petit coeur
... ich sollte das noch fertig nähen (aber hab ja Zeit bis Freitag abend)
aber.... jetzt gehts erst mal in den Ausgang!!!!!

Mädelsabend! Wichtelgeschenk sind bereit und auf gehts!





Auch dieses Jahr...

...gibts wieder eine minimalistische Blitzdeko von mir!

Ein altes Holzbrettchen, Tannzapfen, Federn, Golddraht und ein bischen Leim und fertig  ist die Deko für die Wand!

Sieht hübsch aus oder? 
Mir gfällts super, mein Mann findet es schrecklich

Kissenparade...

... für mein neues, altes Sofa, das immer noch keine Überzug hat und auch noch keinen richtigen Schaumstoff! Aber Kissen, das ist ja auch ganz wichtig!!!


Die Aussicht von dem Sofa ohne Überzug gibt übrigens den Blick auf meinen Arbeitsplatz frei! Da liegen doch noch ein paar Sachen die auf "Fertigstellung" oder neue Besitzer warten. Die pinke Bommelmütze bekommt noch einen "Fleece" innen verpasst, damit das grosse Töchterlein sie anziehen kann, da liegen noch zwei Cold- und Hotpacks die noch verschickt werden müssen, das coole Peace-Arvenkissen ist bei Maiieriisli gelandet und das da vorne im Glas... das ist ein Schöfferhofer Grapefruit oder wars jetzt orange? Hier in der Schweiz leider, leider nicht erhältlich!

Hach, da warten ja noch soviele Sachen die noch gemacht werden müssten, Weihnachtsgeschenke (da fehlen immer noch die Ideen), Geburtstagsgeschenke (da wäre die Vorstellung da, aber dat kann ich net...) und da wäre noch dieser 30er Jahr Stuhl der noch neu bezogen werden möchte.... wo fang ich bloss an?

Gestern nachmittag...

... haben wir für ein paar Stunden die weihnachtliche Atmosphäre in Zürich genossen! Ein bischen Schaufenster gucken, Marroni essen, beobachten, schwatzen, sich die eiskalte Luft um die Nase wehen lassen, Mützen suchen und....
Standup Paddeling 02.12.2012 - Zürisee


  ... staunen!!!! Könnt ihr sie erkennen? Die drei in den Anzügen auf ihrem Brettchen? Uih... mich frierts nur schon beim Gucken!

Der "Gfrörli" lässt grüssen!

Drei wunderbare..

...Markttage bei eisigen Temperaturen sind vorbei!! Herrlich wars! Wir habem viel gelacht, geschwatzt, verkauft, gekauft, gegessen, getrunken und gehört. Es gab wundervolle Begegnungen und zauberhafte Geschichten. Von den zauberhaften Geschichten erzähl ich euch morgen!

Einen wunderbaren 1. Advent wünsch ich euch!!

Ein riesengrosses Dankeschön an meine beiden wundervollen und zauberhaften Helfereinen T. und C., die mich während den 3 Tagen mehr als tatkräftig unterstützt haben. Danke für die Zeit die ihr mir "geschenkt" habt.

12 am 12ten