Und auch wir...

....haben jetzt fünf Wochen Schulferien! D.h. für mich PAUSE! Da ich ja noch arbeite und auch Ferien haben, werde ich diese 5 Wochen voll und ganz für die Kids da sein!

Hurra, denn es ist ja auch schönes Wetter angesagt!

Mäierisli :-)

Ein "Turbo-Tag"...

...war das heute! Nachdem ich gestern beschlossen hatte, dass es mein Glückstag war aus zig-verschiedenen Gründen, war heute mein Turbotag! Spielgruppen-Abschied, 3 Stunden Arbeiten, Schwatz im Kiga, Kochen, Waschen, Apéro mit zwei lieben Freundinnen, Geburstag von Jacqueline (HÄPPI BÖRSDEI NOCHMALS...das Cap steht dir wirklich toll), einkaufen war ich auch noch und dazwischen hab ich doch sage und schreibe noch 4 Zoes genäht! (Meli, du kannst dich jetzt wieder schief lachen, heute gabs keine Lisann oder Amrum) Und gerade jetzt frag ich mich wie ich das geschafft haben, denn ich war ja auch noch eine halbe Stunde in der Bibliothek und hab mich mit noch mehr Büchern eingedeckt!

Die Zoes sind aus dem Campan, bei uns gibts leider noch keine so grosse Auswahl an Farben, aber das ist wohl auch besser so :-) Aber der grün/olive und der pinke reichen fürs Erste. Einen rosa/weissen hab ich aber auch noch als Reserve, man weiss ja nie. Dank den tollen Veloursmotiven sehen die Pullis aus wie .... na ja.... auf den ersten Blick super und auf den zweiten sieht man meine "Probleme" mit den Nähten. Wie immer, aber irgendwann krieg ich die Säume korrekt hin und auch der Halsausschnitt ist teilweise noch zu weit. Ich übe weiter und irgendwann klappts schon.

L. hat auf der Rückseite noch die Engelsflüge bekommen, hat sie sich so gewünscht! E. wollte die Erdbeere, weil sie ja ne Erdbeer Hose hat!

Der lustigste Kommentar meiner beiden Kids diese Woche: Mami, kannst du jetzt bitte mal was für dich nähen, wir haben genug.....taja...so ist es wohl! Seit meine Leideschaft voll durchgebrochen ist, quillt der Schrank über! Lassen wir das mal so im Raum stehen und morgen wird "gemistet"!

Falls ich morgen nicht dazu komme....

...vor lauter "Stress":

ein ganz lieber Gruss an MELI & "Fili"! Es war ein megalustiger Abend mit Euch beiden :-)

Eine "doppelter-Börsdei..."

HÄPPFI BÖRSDEI LIEBE KERSTIN!!! Wir wünschen Dir von Herzen nur das Beste und hoffen dass wir uns bald wiedersehen! Wir senden die sonnigsten Grüsse nach Berlin! E. ganz besonders :-)

Und gleich noch ein Geburtstagsgruss nach Berlin: Lieber Onkel Werner wir wünschen Dir von Herzen nur das Beste! Vorallem ganz viel Gesundheit für die nächsten Jahre. Möge es nur noch aufwärts gehen! Deine vier -> aus der Schweiz!

Das "Züri-Fäscht" war wirklich schön und die beiden Feuerwerke auch :-) auch wenn unser Sichtplatz diesmal nicht so optimal gewählt war. Macht nichts, denn in drei Jahren heisst es dann wieder "Züri-Fäscht"; dann wissen wir auch wo wir den besten "Feuerwerksplatz" haben. Immerhin beschert uns dieser Ausflug ans Fest endlich einen Blick auf meinen "Lisann"! Man/frau darf den Rock einfach nicht von der Nahtseite betrachten... ansonsten ist ein Lachanfall garantiert. Wer weiss, vielleicht hab ich mal einen Anfall von "abstrakt" Fotografiererei und dann mach ich nen Bild von dem Rock innen..... das wäre dann ein super "was ist den das?"! Keiner würde rausfinden was es sein könnte. Oder doch?

Nun zurück zum Fest; Immer wieder etwas vom schönsten find ich an diesem Fest das "Volkstanz-Festival" das gleichzeitig auf dem Lindenhof stattfindet. Die Atmosphäre ist einfach faszinierend. Vorallem auch die vielen verschiedenen Essensstände die da zu finden sind, haben es in sich. Von indisch über thailändisch, mexikanisch, schweizerisch, italienisch bis hin zur "Prosecco-Bar", da ist für jeden was dabei. Das Foto stammt von einem Thai Stand. Da haben wir die Satay-Spiesse mit Erdnuss-Sauce gekostet und die waren super lecker. Ich denke man sieht nur schon an der Deko wie sich diese "Thai-Association" von Cham Mühe gegeben hat!

So nun gehts weiter! Das Cap für den Geburtstag der Tochter der weltbesten Tagesmutter (uhuuuu Karin....du bist gemeint :-) ist nämlich fertig und jetzt gehts an einen Uli-Rock aus einem genialen "Schnäppchenstoff"! Bilder folgen.

Nie wieder....

...das hab ich mir nach dem Lisann und dem Amrum geschworen! Und was hab ich gestern gemacht? Es blieb nicht bei Knöpfen und Spitzen, nein auch noch Stoffe haben den Weg in meine "Tasche" gefunden! Jawohl und deshalb schneid ich mir jetzt gleich noch einen Amrum für mich zu und einen Lisann für E.....L. Rock konnte ich immer noch nicht fotografieren, weil sie den jetzt versteckt hat, da sie den Rock nicht in die "Pfadi" anziehen durfte. Die Angst dass E. sich den Rock unter den Nagel reisst ist einfach zu gross :-)

Schönes Wochenende! Wir gehen jetzt ans Züri Fäscht!

Amrum....

...hat den Kampf gegen mich verloren :-)

Ich habs geschafft und er passt zufälligerweise sogar. Dummerweise hab ich überhaupt keine Knöpfe im Haus....so kann ich den Rock nicht mal fertigstellen. Aber das beschert mir dann doch noch einen Besuch in meinem Lieblingskurzwaren Laden und es wird wohl nicht nur bei den Knöpfen bleiben. Denn dank dieses herrlichen weitschwingenden Lisann-Rocksind fast alle meine "Spitzenborten" aufgebraucht. Was für ein Zufall aber auch :-)


So und jetzt gehst weiter mit der Vida aus meinen Lieblings-Stoffen aus Amerika! Und dann werd ich mir wohl mal Gedanken manchen müssen, wie ich 3 Woche Ferien "überstehe" ohne Nähmaschine (der weltbeste Ehemann besteht zwar darauf, dass ich sie mitnehme, weil er befürchtet dass während Ferien "Dauerschlechteswetter" ist)

Vielleicht nehm ich die Perlen mit (ganz bestimmt) oder ich versuch mich an sowas (http://luziapimpinella.blogspot.com/2007/07/ich-bin-wohl-kaum.html oder dann doch lieber ein paar Häkelblümchen http//www.coatsgmbh.de/Selbermachen/Häkeln/Anleitungen/? Die Mützen à la http://paulapue.blogspot.com/ würden mir ja auch gefallen, aber das funktioniert bei mir nicht, die werden komischerweise immer zu eng... aber dafür haben jetzt alle Puppen Mützen.

Ich kämpfe...

..gerade mit dem Amrum Schnitt für die Dame :-) Sollte ich die nähtechnische Lösung bis morgen mittag haben, dann gibts wieder was zu sehen!

Immerhin hab ich heute 6 "Fliegenpilz" Haarbänder für die "rote Bande" von L. und Ihren Freundinnen und E. genäht. Zwei Bänder sind mal auf Vorrat, man weiss ja nie, wann die Bande mal wieder Zuwachs bekommt. Dann gabs noch eine Turnhose im Fliegenpilz Look und ich habe nochmals (schon wieder) eine Vida zugeschnitten....und ja: der Lisann Rock ist auch noch fertig geworden! Ich habe mir die Haare gerauft, den Stoff weggeworfen, bin hin- und hergetigert aber hauptsache fertig. Zwar darf man den Rock auf keinen Fall von der linken Seite anschauen, da würde wahrscheinlich jede Hobbyschneider einen "Lachkrampf" bekommen ....

L. liebt den Rock jetzt schon denn sie ist gleich mit ihm schlafen gegangen, deshalb: no foto! So, jetzt werd ich weiter mit dem "Amrum" einen kleinen Kampf austragen und hoffe auf ein gutes Ende.

äs gruässli vom mäierisli

Kinderkonzerte oder ein schlafloses Wochenende....


http://www.kinderkonzerte.ch/... das ist ja wirklich lustig, wenn man sich dann mit Sack und Pack (Zelt, Essen & Kinder) auf den Weg macht um ein richtiges Kinder-Familien-Wochenende zu verbringen. Von Bruno Hächler über Sternenföifi, zu den zwei Clowns von dem Circus Balloni bis zu Andrew Bond am Sonntag, da war für jeden Kindermusikgeschmack was dabei. Unser Highlight des 2 tägigen Festivals war aber "Marius und die Jagdkapelle". http://www.marius-jagdkapelle.ch/(Ich bin zwar überhaupt kein grosser Liebhaber des St. Galler Dialektes, aber Marius kann man das verzeihen) Die Lieder die sich eigentlich alle um den Wald und deren Bewohner drehen sind lustig und äusserst unterhaltsam, man denke da an: Higshex oder an den Specht der immer Kopfweh hat oder oder an den Löwenzahn und die Kuh Lise...:-)
Wir hatten zwei Tage das schönste Sommerwetter dass man sich vorstellen kann:blauer Himmel, Sonnenschein und richtig schön heiss! Die Badi von Grüningen lässt grüssen und die ist auch wirklich ein Besucht wert. Klein und fein (und das Wasser ist kälter als der Zürichsee)

Ja...und da war dann dieses berühmte zelten...das letzte mal als ich Zelten war, war irgendwann um das Jahr 1985 herum oder so ...mit Susanne D. Hi, hi...weisst du noch? Wir hatten einfach mal ein Zelt eingepackt, Kleider und unsere Fahrräder! Das wir aber auch was essen müssen, daran haben wir in dem zarten Alter gar nicht gedacht! Lustig wars aufalle Fälle auf dem Zeltplatz, weil unser Zelt auch gleich neben dem Restaurant stand! Das nächste Mal als wir uns dann im Tessin getroffen haben, konnten wir uns schon ein Hotelzimmer leisten und wir haben "Tina Turner" live auf der Piazza Grande in Locarno gesehen...

Na ja...mit Tina Turner hatte dieses Kinderkonzert wenig zu tun und unser Zelt stand auch nicht neben dem Restaurant...Unser Zelt haben wir schön am Rand der Wiese aufgebaut quasi mit Notausgang! Ja und jetzt zum zelten an und für sich....in meinem Alter ist so ein "Mätteli" hat schon nicht mehr soooo geeignet für den gesunden Schlaf, aber es ging. Viel schlimmer waren; (achtung jetzt kommts) die Eltern die mit ihren ein- und 2 jährigen Kinder zum Zelten gingen und deren Kinder morgens um halb sechs zu plärren begonnen hatten und so lange weiter geplärrt hatten, bist alle Zeltinsassen/lieger rund um das "plärrende" Kind wach waren!

Wäre es mein Kind gewesen dann: wäre ich erstens gar nicht zum zelten gefahren und wenn doch, dann hätte ich mein Kind genommen und wäre mit ihm spazieren gegangen, damit die andren wenigstens ruhe hätte! Aber eben, es war nicht mein Kind und die Eltern waren auch nicht mit genug Vernunft und Rücksichtnahme ausgestattet!!! Wuäh.....Dafür bin ich dann am Sonntag abend um halb neun todmüde ins Bett gefallen und auch gleich eingeschlafen :-)
So, das wars und jetzt warte ein Haufen Bügelwäsche auf mich!

Sommer!!!