Oona...

...war das erste Farbenmix-Schnittmuster an das ich mich überhaupt gewagt hatte. (Dank meinem Olli, der mir im April 2007 eine Nähmaschine geschenkt hat) Damals habe ich bei KuB die wohl dämlichsten Fragen gestellt, da ich wirklich überhaupt nix kapiert hatte. Aber alle Fragen wurde immer nett und geduldigt beantwortet. Und so hab ich dann auch meine allererste Oona Kombi hinbekommen. Und der Schnitt gefällt mir immer noch...

... und da ich mich dan Frl. Sewsie intensiv mit meiner Maschine auseinander gesetzt habe, kann ich jetzt sogar fast perfekte Knopflöcher. (Dass ich aber fast 1 1/2 Jahre den falschen Stickfuss benutzt habe, das ist auch Frl. Swesie's Verdienst.... hm... das wollte ich ja eigentlich verschweigen...)

Der Stoff ist bunt genug, deshalb habe ich auf mehr Firlefanz verzichtet, nur eine kleine Spitzenborte.... angezogen kann ich nicht mehr fotografieren...da das Miniweibsvolk im Pfeilinchenland bereits im Bett ist....

Posted by Picasa

Und schon....

....wieder hatte ich wundervolle Post im Briefkasten... Und auch diesmal gibts eine kleine Geschichte dazu: Als wir am 1. Mai das Herzwerk besuchten, hatte Barbara mir fürs "Fahren" einen wunderschönen Button geschenkt, den ich natürlich unverzüglich an meinem T-Shirt befestigt hatte unter den neidischen Blicken meiner grossen Tochter. L. investierte an diesem Tag bei Carla ihr angspartesTaschengeld in eine Tasche und... später fragte sie mich: ob ich ihr nicht den Button schenken könnte, dann wäre die Tasche der absolute Hammer... Schweren Herzens hab ich mich dann von dem Button getrennt und ihn ihr "vermacht". Leider hat sie den Button schon am nächsten Tag verloren... und es sind richtige Sturzbäche geflossen weil der schöne Button weg war. Weil ich es mich sehr berührt hat, dass L. so geweint hat weil sie diesen selbergemachten Button verloren hat, hab ich es dann Barbara erzählt und.... Sie hat einen neuen gemacht!

Liebe Barbara - L. wird ausflippen vor Freude wenn sie heute von Ihrem Pfadilager nach Hause kommt!!! DANKE dir von Herzen! (und ich werde den Button diesmal annähen..)



Hier noch ein Foto von unserem verrückten kleinen "Knackrübeli". Gestern nachmittag gabs so ein richtiges herrliches Sommergewitter. E. schnappte sich zwei Dekcken und legte sich auf die Terrassenstufe mit der Begründung: dann kann ich den Regen besser geniessen....

Sprachlos....

... und zu Tränen gerührt, war ich als ich vorhin unseren Briefkasten geöffnet hatte. Dass eine klitzekleine Frage, die auch noch nebenbei gestellt wurde, so wunderschön beantwortet werden kann... das macht mich sprachlos!




Liebe Doris, du hast mir eine riesengrosse Freude gemacht!
Von Herzen Danke!

Arvenkissen oder...

... wie Zuckerschnütli bzw. L. ihre Kopfschmerzen (fast) loswurde....

Gestern abend lief im SF-TV eine Dok. über Dauerkopfschmerzen bei Erwachsenen. 350000 Erwachsene Schweizer leider darunter und es hat mir doch sehr zu denken gegeben, dass eine Woche Entzug im Uni-Spital nötig ist um von all den Medikamten wieder loszukommen.... Es hat mich zutiefst betroffen gemacht und ich bzw. wir haben hoffenltich einen guten Weg für L. gefunden um dem vorzubeugen....

L. hatte ab letzten Sommer "Dauerkopfschmerzen", teilweise ging es soweit dass sie nach der Schule in ihr Zimmer ging, alles abgedunkelt hat und so im Bett gelegen ist, bis es ihr besser ging. Wir haben Kopfwehprotokoll geführt, dachten es kommt von der Schule wenn sie angespannt ist aber nein... die Kopfschmerzen waren auch in ganz entspannten Situationen da. Ich, mit Zweitnamen auch Rabenmutter, bin natürlich nicht auf die Idee gekommen, dass ich unser 8-jähriges Kind mit Schmerztabletten "vollstopfen" könnte. Alles möglichen haben wir ausprobiert.
Kopfmassagen, warme Bäder, Öl, Globuli und und und und.... Anfang Dezember hab ich dann aber doch einen Termin beim Kinderarzt gemacht, weil mir das Ganze langsam grosse Angst machte ... die Kopfschmerzen waren schon frühmorgens da und gingen einfach nicht mehr weg... Die Sprechstundenhilfe meinte schon beim Telefonat, ich solle doch so nett, und ihr eine Kopfschmerztabelette geben, damit sie sich von dem Dauerschmerz erholen kannt... ich habe mich natürlich richtig schlecht gefühlt, weil ich überhaupt nicht auf die Idee gekommen bin, sie mit Chemie voll zu stopfen... ich war und bin der Überzeugung, das kann nicht richtig sein. Anyway... ich habe ihr dann Kopfschmerztabletten verabreicht und es ging ihr auch besser. Jetzt kommt natürlich auch mein schlechtes Gewissen zum Zuge: wie konnte ich diese kleine Wesen nur so lange leiden lassen... Die Ärztin konnte aber nichts feststelltn und meinte nur: Sie hat nichts weiter ausser Kopfschmerzen, dann geben Sie ihr halt die Tabletten... das war und ist für mich unfassbar!

Schon im Oktober bin ich bei den Arvenkissen von Carla hängengeblieben. Aber erst nach Weihnachten habe ich mich entschlossen ein Arvenkissen für L. zu kaufen bzw. zu tauschen (Rosalie sei dank...) mit derm Hintergedanken, dass sie das in der Nacht beruhigt und sie sich erholen kann...


ja.. jetzt kommt ein Loblied auf das Arvenkissen... seit L. ihr Arvenkissen hat, haben sich die Kopfschmerzen fast "aufgelöst". Ganz selten noch kommt sie nach Hause und klagt über Kopfschmerzen. Arvenkissen sei dank... und auswärts schlafen ohne das Kissen... geht gar nicht!

Arve ist schlaffördernd, man/frau schläft tiefer und erholt sich besser. Man/frau steht morgens

gestärkt auf, da die Herzrate gesenkt wird. Das Wichtigste aber ist: die Tendenz zum Schnarchen wird stark vermindert... ja und deshalb haben wir alten "Eheleute" jetzt auch eins von hier... Herzwerk - natürlich in grün-weiss-getüpflet...und es wirkt :-)


In diesem Sinne... schlaft gut und tief!

Arve = Zirbelkiefer

Boah.. ist das viel Text ... aber für mein "persönliches" Tagebuch.. ich habe mich heute endlich aufgerafft und habe dem Arbeitsamt einen Erstbesuch abgestattet und ich bin jetzt offiziell ab dem 1. Juli als arbeitslos gemeldet und... es war gar nicht sooo schlimm (nur ein bischen...)

Knackrüebli und Zuckerschnütli...

...posieren mit den neuen "Lores"....
oder wieder ein paar Meter wegniger von meinen 31 Meter Stoff
Die Spitznamen haben sich die beiden jeweils selbst verpasst...
Knackrüebli ist die Kleine und das Zuckerschnütli die Grosse

So nebenbei sind noch zwei "Sommerlieben" entstanden...

Beide Schnitte wie immer von Farbenmix, ich glaub was anderes kann ich gar nicht....

12 am 12ten...


.. ist heute wieder etwas grau, denn heute ist Dienstag und Dienstags wird (noch) gearbeitet. Die Bilder sind wild durcheinander gewürfelt... so wie der Tag heute war...
Das Highlight des Tages ist Bild Nr. 8 - den das schöne weisse Buffet von hier Herzwerk
hat heute den Weg zu uns gefunden! DANKE!

So jetzt beschliess ich diesen eher grauen, trüben und etwas stressigenTag und.... morgen scheint die Sonne wieder und alle sind wieder gut gelaunt (ich auch...ich versprechs...)

Same procedure as every month:
Mrs. Supermom Caro hat die komplette Liste :-)
DANKE liebe Caro

Ein kleiner Nachtrag: Den Stempel brauchen wir im Restaurant... das Hotel schliesst in ein paar Wochen und damit wir nicht jedes mal neue Weinkarten drucken müssen, haben wir uns für die "Stempelvariante" entschieden...
Der Pfeil deutet auf etwas hin, dass ich einmal pro Woche erkläre, es im Prinzip aber schon da steht und die Mitarbeiter es doch fast jeden Tag vergessen und... gestern hats mich in den Wahnsinn getrieben :-)

Danke...


... für die wunderbaren "Mäierisli" liebe Barbara!
Leider ist aus wettertechnisch Gründen nix geworden aus meinem Fahrradausflug, denn es sah immer so aus, als ob es jeden Moment zu Regnen beginnt... aber seit 8.15 Uhr hat kein einziger Tropfen den Weg auf unser Stücklein Erde gefunden... na ja...die Busfahrt war auch okay :-)

Posted by Picasa

Ein paar T-Shirts...

... sind heute endlich fertig geworden...
(darf man ruhig so sagen, seit Wochen zugeschnitten, aber immer kam was dazwischen....)



...aber nicht dass ihr etwa denkt ich hätte mit den Yoyos erbarmt... nein...dieses "Tenniszeugspiel" hält mich davon ab... macht unheimlich Spass :-)


... und jetzt ist heute auch noch diese äsusserst schnuckelige - must have- Datei erschienen...
Die Datei ist von Zottelchen & Friends - Diana & Silke

wo wird das alles noch enden mit mir?

Das Herzwerk....

... ist mehr als eine Reise wert!


Carla & Claudia.... danke es war wunderbar bei Euch! Es war einfach perfekt... von A-Z! (Selbst auf den Minisandwiches waren noch Miniherzchen....)
Ich wünsch Euch von Herzen gute Gechäfte, schöne Begegnungen und... bleibt einfach so wie ihr seid! Ich mag euch beide sehr! Danke auch für all die wunderbaren Geschenke...meine Mädels sind immer noch hin und weg...
und ich sowieso....

Barbara... danke dass du die verrückten drei Pfeilinchen-Weiber begleitet hast! Es war uns eine Freude und wir haben die Zeit mir dir genossen.


Heute morgen war ich dann noch in Glarus- Da Morgen Landsgemeinde ist, ist am Samstag davor immer Flohmarkt. Trotz frühmorgendlichem Dauerregen, hatte es unheimlich viele Leute aber... ich habe etwas ergattert...
Spitzen zu einem Spitzenpreis (CHF 10.00 für alles - insgesamt 15 Meter...)

Einen kurzen Zwischenstopp mussten wir auch noch im Laden von meinem Bruder einlegen... und.... ja... ich habe schon wieder neue Schuhe.... ..aber welcher "Tüpfliverfressene" könnte diesen Vans-Schuhen widerstehen?

Ein wunderschönes Wochenende für euch alle....bei uns gibts heute Thai-Essen zusammen mit den 4 T's - bis dann!

Nachtrag zum vorigen post:

Widererwarten hab ich die Wäsche gemacht.... aber immerhin auch schon 15 Yoyos angenäht :-)

Sommer!!!