Wie soll ich bloss beginnen....

..... vielleicht am besten mal bei gestern?

Gestern war in unserem "Dörflein" am Zürisee der 1. Zauberhafte Adventsmarkt! Und ich war wirklich extrem aufgeregt. Es war zwar schon das vierte Mal, dass ich an dem Markt aktiv mitmache, aber es war das erste mal dass ich im "OK" (Organisationskomitee.... tönt extrem hochgestochen) war. Das ehemalige OK, beschloss vor zwei Jahren, dass es sich nicht lohnt und der Aufwand sowieso viel zu gross ist und hat den Markt einfach "sterben" lassen. Wir als ehemalige "Aussteller" wussten auch nichts davon. Ca. drei Wochen vor dem 1. Advent hat sich dann unsere "Pfarrerin" aufgemacht und wir haben dann innert 3 Wochen einen Mini-mini Adventsmarkt auf die Beine gestellt. Das war letztes Jahr! Wir hatten gerade mal fünf Stände, wenige Leute, aber wir hatten jede Menge Spass und haben dann beschlossen im 2009... da geben wir Vollgas! Und wir haben alles gegeben! 25 Aussteller haben wir zusammen bekommen!! Deshalb war ich auch doppelt nervös heute morgen! Habenn wir an alles gedacht, spielt das Wetter mit, kommen auch alle Aussteller, haben wir das richtige Angebot auswählt und vorallem auch... kommen genügend Menschen! Und unsere Etwartungen wurden schlicht udn einfach übertroffen!! Ich war wirklich um 16.00 Uhr fast ausverkauft!!

Besonders schön, war die Begegnung mit Eve und ihrem "Tiger" (sorry das muss jetzt so sein) die den Weg bis nach Rüschlikon gewagt haben. Meine liebste Frau Alpenschick-Barbara hat sich nämlich ganz heimlich mit Eve bei uns am Zürisee verabredet! Als ich das erfahren habe, wurde ich gleich nochmals eine runde nervöser! Wie du siehst Eve, ich kann deine "Nervosität" voll und ganz nach vollziehen! Und als dann plötzlich noch die allerliebste Frau Wildreich sich auch noch zu uns gesellte; das war einfach nur noch pures Glück! Ich danke euch allen von Herzen für diese wunderbare Begegnung, für (die leider viel zu kurzen) Gespräche (kann es sein, dass ich immer an drei Orten gleichzeitig war) das Lachen und und und... es war einfach schön!!! Danke auch allen andern lieben Menschen, (Annelie mit Lena, Barbara, Anja, Manon, Erika, Angelica, Dominique, Sarah und und und....auch mein Schwager hat den Weg gefunden!!)die mich besucht haben! Es war einfach perfekt! Ich kann es leider nicht in so schöne Worte wie Eve und Barbara fassen, aber alle meine Worte kommen genauso von Herzen!! Ihr seid einfach wunderbar! Schön, dass es euch gibt! Auch ein grosses Danke an Ramona - danke dass du mein "Mami" chaufferiert hast :-)

Fotos von meinem Marktstand, die gibt es leider nicht... hab ich vor lauter Nervosität, Glück und positivem "Stress" vergessen! Als es mir wieder in den Sinn gekommen ist, war mein Stand schon fast leer....

Aber ich hab noch eine die Fortsetzung meines "Chaotentums" für euch! (sofern ihr noch lesen mögt...) Die letzten Tage hatte ich gar keine Zeit um mich um den Adventskrank zu kümmern. Ich war ja auch schon soweit, dass ich mir das erste Mal einen kaufen wollte, aber irgendwie liess es mein Stolz als Tochter der weltbesten Floristin nicht zu! Und so hab ich heute morgen, nachdem wir noch am Taufgottesdienst der besten Freudin vom Zuckerschnütli waren, eine Kranz zusammen "gestiefelt"! Der Kranz enthält alles was der Wald diesen Herbst so hergegeben hat....


... aber es kommt noch schlimmer... Adventskalender werden ja auch noch getauscht vor dem 1. Dezember! Die Familie von und zu Pfeilinchen, bzw. die beiden bezaubernden, frechen Rotzgören, konnte gestern dieses wunderbare Kunstwerk von der Familie "Feuerlein" entgegennehmen aber leider keinen "Gegenstück" mitgeben weil....

...der weltbester Mann (war das wirklich meiner...) gestern nachmittag, während ich auf dem Markt war und mich bombig amüsierte, unsere "Tannenidee" ruiniert hat. Die Holztanne, die er während mehreren Stunde geschreinert, geschliffen und gemalt hat, ist während dem Transport kaputt gegangen und ..ist auch nicht mehr reparierbar! Da war ich also heute morgen nicht nur ohne Adventskranz, sondern auch noch ohne Adventskalender da! Aber heute hab ich meinem Namen einmal mehr, alle Ehren gemacht und pfeilschnell eine andere Idee aus meinem Köpfchen gezaubert! Leider musste ich meine heissgeliebte "Dekotanne" opfern. Und das ist wirklich ein Opfer, denn ich liebe diese Ding heiss und innig. Mein allerliebster Mann findet dieses Ding abscheulich, aber um dieses allerliebste Dinge, dass er so abscheulich findet, kämpfe ich jedes Jahre.. :-)

Diese Jahr kommen aber meine beiden Lieblinsneffen (ich habe bis jetzt nur zwei... ich betone bis jetzt....) samt Famile "Feuerlein" in den Genuss der Tanne und ein paar Geschenklein sind auchn noch dran! (zum Glück hatte ich die wenigstens schon früher organisiert ...)



Ich wünsch allen einen wunderbaren ersten Advent und... ich lege mein Chaotentum für den Rest des Monats jetzt ab...möge es mitnehmen wer es gerne möchte...

wow...das war wohl der längste, aber wirklich der allerlängest Post :-)

Posted by Picasa

Chaos hat einen Namen...

MAYA!!!!


Mehr Worte brauchts dazu wohl nicht.... das kommt wohl auch davon wenn man grossartig einen Markt mitorganisiert, selbst einen Stand hat und so fünf Tage vor dem Markt bemerkt, dass man ähm frau wahrscheinlich ein bischen zu wenig Sachen hat....

..der nächste Post heisst dann wohl:

Panik hat einen Namen ODER Humor ist, wenn man trotzdem lacht!
Posted by Picasa

Zwei Kissen...

...die mir ein "Lächeln" ins Gesicht zaubern. Ich bin so richtig "verliebt" in die beiden Kissen und werde wahrscheinlich meine liebe Not habe sie "loszuwerden". Gedacht sind sie eigentlich für unseren kleinen "Dorfweihnachtsmarkt" an dem ich jetzt schon das 4te Mal einen Stand habe! Aber ob ich es auch übers Herz bringe, die Kissen zu verkaufen, diese Frage stelle ich mir dann nächste Woche nochmals...im Moment wäre die Antwort nämlich nein :-)

(Doris, hast du gesehen? Ich habe mind. 20 cm von DEINEM Stoff geopfert!)


Und hier wäre noch der "Kundenbindungs-Aufsteller" der Woche! Wir waren ja im Frühling in Holland genau zur Blütenzeit und es hat uns so gut gefallen, dass wir für 2010 gleich in den Sommerferien gebucht haben! Gestern morgen haben wir dann so ein wunderbares kleines Paket mit einer "Allium"-Knolle und einem lieben Brieflein drin bekommen! Die Überraschung ist total gelungen und ich freu mich immer noch riesig über diese tolle und liebe Idee! (Simone, du siehst du gehst wirklich an den richtigen Ort in den Urlaub....)


Gleich kommt das "grosse" Töchterlein vom Klavierunterricht nach Hause und dann gehen wir noch ein wenig in den Wald, denn das Wetter ist einfach zauberhaft!!!
Posted by Picasa

Eine Mini-Gretelies....

...nicht gekräuselt sondern "gefaltet" ist heute morgen entstanden!


(das ist natürlich ein und diesselbe Tasche, nur einmal innen und einmal aussen...was innen oder aussen ist... das ist hier die Frage ...


Und wer neugierig ist und wissen möchte, was aus dem Bild No. 4 von 12 am 12ten geworden ist.... nix... ist mir in die "Hose" gegangen! Ich dachte ich könnte einfach den Schnitt von dem "Täschle" ein wenig grösser machen und dann haut das schon hin... eben wie gesagt ich dachte.... das grosse "Täschle" lässt überall ein wenig die Ohren hängen und ich muss irgenwie mal zu "Schabracke" oder sowas ähnlichem kommen... vielleicht ist sie dann noch zu retten! Aber ich bleib meinem Motto treu: Geht nicht, gibts nicht.... :-)

Ein schönes und sonniges Wochenende für Euch!

Der Stoff ist aus der Serie Farmers Markte von Sandy Henderson!

12 am 12ten...

...im November...

.. aufstehen...
... auf der Fahrt zu meiner "Arbeit" darf ich nach wie vor den wunderschönen Ausblick über den ganzen Zürisee geniessen...
... soll ich aufräumen...
.. oder doch lieber nähen?
... ein Mini-Projekt dass noch fertig geworden ist...
Zeit für..
...Marroni! Ich liebe Marroni!!!
Ein paar Buttons wurden produziert...
...ein wenig "gestaubsaugt"..
...ein bissel Hausaufgaben...
...zum krönenden Abschluss dieses eher langweiligen Tages gibts jetzt eine "Berliner-Weisse" mit Schuss! Glücklicherweise fährt die beste Freundin meiner Lieblingsschwägerin regelmässig nach Deutschland und so komm ich in den Genuss meines "Lieblings-Sommergetränks"...

Und as usual "Supersekretär" Mr. Linky sammelt im Auftrag von Supermom "Caro" die Links!

Und schwupp die wupp weg bin ich, denn das Projekt auf dem vierten Bildchen hat meinen Ehrgeiz geweckt :-)

Posted by Picasa

Sonderbestellungen...

...werden im Hause Pfeilinchen prompt ausgeführt...

Ausgangspunkt war ein "Mind-Map"- wo alle Wünsche und Bedinungen aufgeführt wurden...


Und dann ging es los, Holz, Farbe, Schrauben und ganz viele Maschinen mussten herangeschafft werden. Nachbaren wurden gewarnt über die Lärmbelastung (leider habe ich den "Schmutz" vergessen zu erwähnen...) und innert 48 Stunden entstand für das kleine Knackrüebli ein Zimmer! Vom Hochbett über den Schreibtisch zum Schrank bis hin zum Podest mit Schubladen die unendlich viel Stauraum bieten, alles selbst geschreinert und designt von Olli! Einfach perfekt für ein kleines Mädchen ... na ja... das grosse Mädchen würde das Zimmer auch nehmen (sie wollte schon tauschen...)



Die Kuschelecke auf dem Podest ist heute schon ein Lieblingsplatz der ganzen Familie. Der ideale Ort um die Fische im Aquarium zu beobachten. Was noch gemacht werden muss, sind die Schubladen die unter dem Podest sind, die kriegen noch nen neuen Farbanstrich und etwas vorhangähnliches für die Fenster fehlt noch! Aber da hatte ich noch keine Inspiration!

Meine erste Arbeitswoche hab ich auch überlebt (sehr gut sogar) und freu mich nach wie vor auf die Herausforderung! Eigentlich war es eine perfekte Woche! Und heute... heute geh ich mit einer Freundin zu einem Kochkurs...diejenigen die mich wirklcih gut kennen werden sich jetzt gleich wegschmeissen vor lachen, den "Maya" und Kochen geht ja gar nicht... aber ich werds versuchen, denn diese Kräuter und Gewürze die im Hiltl (das erste und auch beste vegetarische Restaurant der Schweiz) benutzt werden sind einfach zu lecker... und da wüsste ich ja schon gerne mehr darüber! Also ran an die Kochtöpfe!!!

Eine kleine Zwischenbilanz...

...der vergangenen Woche
- 2 x Besuchstag Schule & Kiga
- 1 krank
- 2 mal Kaffekränzchen
- 1 mal ein paar Stunden Skip-Bo gespielt (yeah)

- Zimmer komplett leer geräumt und Näh- und Arbeitszimmer voll gestellt (Ich komme immerhin jetzt wieder ein ganz klein wenig an de
n Computer ran...)
- Ikea (Flucht vor Zuhause Mittagessen infolge "Renovation)

- Freiwillig 2 Stunden das Pfadiheim geputzt.....
- den wunderbaren Herbstmarkt zusammen mit Frau Alpenschick und meiner kleinen Tochter in Wöflinswil besucht und die schampar nette Fra
u Prachmais und Frau Beby getroffen

...und dann haben wir noch bei Simone im neu eröffneten Zuckerwerk-Lädeli vorbei geschaut! Auf alle Fälle ein Besuch wert!! Allein schon die goldenfarbenen Heizungsrohre, die Verkaufstheke, das Atelier, die Stoffe und und....
...und lustige Mützen gibts da auch... meine kleine hat auch gleich eine probiert...nach dem sie einen "Mohrenkopf" gegessen hat! Liebe Simone, ich wünsche Dir von Herzen einen wunderbaren Start mit deinem schnuggigen Lädeli! Das Nächste Mal komm ich dann vorbei wenn ich Geld dabei habe...


... und da war wahrscheinlich noch vieles mehr was ich noch vergessen habe... eine richtig gut gefüllt Woche! Morgen gehts dann los und die Arbeitswelt hat mich wieder. Ich freu mich drauf und bin mal gespannt wie ich mich nach 20 Jahren in der Hotellerie in der "Stadtverwaltung" einleben werde. Mal luegä!

Auf alle Fälle wünsche ich euch einen wunderschönen Wochenstart in den November!

(Besonders für Olli, der das ganze WE das Zimmer von der kleinsten Tochter, entworfen und zusammen geschreinert hat. DANKE! Leider ist es noch nicht ganz fertig. Es muss noch abgeschliffen und gestrichen werden und und und....ich werde dann wohl noch eine weitere Woche ohne meine Nähmaschine verbringen müssen..)

Sommer!!!