Judihui.....

...meine zwei "Herbstpullovers" sind geschafft! Die Pullis bekommen dank den geniale Velours-Motiven gleich nochmals ein bisschen mehr Pfiff.

Die Fusselei am Boden von dem grünen Pulli Zottelstoff hat selbst mich fast zur Verzweiflung gebracht...aber mit ein bisschen : http://www.youtube.com/watch?v=i2ZAZCuORms geht auch das putzen viel besser.... sieht sicherlich köstlich aus wenn ich dann jeweils durch die Wohnung wirble und irgendwelche arabische Texte laut mitsinge, die ich nicht mal verstehe.... :-)

Ach ja, mein "frühes" aufstehen hat sich gelohnt...ich habe wieder viel "Farbenmixiges" erwischt..... ich denke ich bin damit endgültig infiziert...

Schönes, sonniges, herrliches, lustiges, musikalisches, Wochenende für Euch alle! Denn ich werde bestimmt ein solches haben!!!!!

Und hier ist noch meine Erdbeer-Vida! Die Velours-Käfer geniessen die Beeren...:-)


Mal was genähtes...

Hach...ich komm doch nicht vom Fleck! Heute war Turnschuhkauf für L. angesagt. Gesucht und gefunden wie immer in dem genialen Adidas Outlet! Da wird man/frau immer fündig! Wir habens aber bei einem Paar belassen und ja ich gebs u.. auch ich habe einen Schuhtick, der sich bereits auf die Kinder abfärbt :-). Ist wohl ein Erbschaden den die beiden Mädels mit auf den Weg bekommen.

Und heute waren meine beiden Mädels komplett "selbstgenäht" eingekleidet. Hach was war oder bin ich noch stolz. Wenn man bedenkt, dass ich vor zwei Monaten nicht mal wusste, wie man die Maschine "richtig" bedient und auch näht! Aber beides sind keine Sachen aus meiner "to do Liste". Das Schlimme an diesen To-do Listen ist wohl, dass man es dann doch nicht tut. Vorallem wenn es dann noch so kalt und nass ist, kommt man doch auf ganz andere Gedanken! Deshalb hab ich heute zwei "Beas" zugeschnitten und die werden dann morgen früh "vernäht".

Von der Liste vom letzten Freitag hab ich doch immerhin schon die Hose & die Erdbeer-Käfer-Vida fertig. Aber natürlich noch kein Foto davon. Hier noch E. in meiner zweiten "Vida" in grüntönen. Ach ja...da hats ja auch mal Punkte...... :-)

So und jetzt muss ich den Wecker stellen damit ich morgen früh "farbenmixtechnisch" nix verpasse.....

Regen über Regen...

und die Temperaturen sind wieder soweit unten, dass bei uns sogar die HEIZUNG läuft! Wo gibts den sowas.... da denk ich doch liebend gerne an eins unserer "Lieblingshäuser" zurück: http://www.caelmar.de/! Ein wunderschönes Haus in Carvoeiro und die Lage ist der Hammer! Besser geht nicht mehr!

Ihr lieben Pimis....wenn ich mir dann die Fotos angucken, dann werde ich richtig wehmütig! Diese farbenfrohen Fotos! Hach, ich könnte jetzt gleich abfliegen....Wann schaffen wir es wieder?
Seid gegrüsst liebe Pimis im fernen schönen sonnigen Portugal!
Eure vier ->
Das Foto ist doch wirklich schon 2 Jahre alt.... E. hat noch ihr "Babyface" und ihre blonden Engelslocken :-)

häppi börsdei lieber opa....


.... wir wünschen Dir von Herzen ganz viel Gesundheit und Glück zu Deinem 60 plus ein paar Jahre Geburtstag! Auf die nächsten 20 Jahre!


Alles Liebe von uns....

Nix geworden mit Kuchen....

....der Teig war soooo lecker, die Mandel oben auf auch....aber leider ist der schlechtesten oder auch unbegabtesten Köchin der Welt (oder zumindest mal von der rechten Zürichseeseite...) der Teigboden verbrannt.... oje.....na ja...ich habe den unteren Teil noch ein bischen abgekratz, befunden dass der obere Teil eigentlich gut gewesen wäre, aber dann hab ich doch alles dem Mülleimer verfüttert!

Deshalb gibts heute als Dessert halt einfach nur frische Melone und Kirschen. Passt eh besser zu diesen heissen Temperaturen! :-)

Caps über Caps....

... die ersten sind fertig! Judihui, denn sogar meine passt! Was für eine Riesenfreude bei mir!

Weiter bin ich aber noch nicht gekommen, die Oona Hose hab ich mal zusammen genäht, jetzt fehlt aber noch die "Tüddelei". Ich hab ja noch Zeit :-)! Nicht ganz, denn jetzt werd ich noch den "weltbesten" Tante Eka Bienenstich (ohne Füllung) machen! Der ist so lecker und knusprig, dass der wahrscheinlich für den morgigen Besuch schon nicht mehr da sein wird.....

Schönä abig!

Bontschorno....

...und schon fast liegt mal wieder ein herrliches Wochenende vor uns! Morgen abend kommt die weltbeste "Schwagerfamilie" aus Ihrem Urlaub zurück und L. kann wieder zu Ihren Lieblingscousins Thies & Tim! Und ich? Ich habe Mittwoch & Donnerstag folgendes noch zugeschnitten:

- 2 x Cap für die Kids
- 1 x Cap für mich (!!!!)
- 1 x Amrum Rock für mich
- 2 x Amrum Shirt für mich
- 1 x Vida für Lavinia
- 1 x Oona Hose für Emily

und dann liegen immer noch ein zugeschnittener Lisann-Rock in den coolsten Grüntönen sowie eine grüne Hose bereit zum vernähnt werden! Jetzt muss ich mir bloss überlegen wo ich mir die ganze Zeit herholen soll!!!! Hilfe! Denn meiner Mutter hab ich in meinem Grössenwahn noch versprochen dass ich ihr neue Kissen für Ihre Terrasse nähe! Uuhiii....aber damit wäre wohl eins schon mal klar, meine Ausrede für den Lisann Rock wäre damit wieder gerechtfertigt...hi hi hi!

Der Wecker....

...klingelt frühmorgens um 5.15 Uhr und erinnert mich daran dass ich aufstehen muss! Na ja...einmal umdrehen geht noch! Aber plötzlich hör ich aus dem Kinderzimmer E. in lauter Stimme verkünden:

Der Wecker hat geklingelt, stehst du jetzt auf oder muss ich aufstehen?

Ja...ja...denk ich so bei mir ich geh ja schon! Hm..beim näheren Hinsehen auf E. Haupt musste ich feststellen, dass sie tief und fest schläft! Na ja...ich bin auf alle Fälle aufsgestanden und habe meine "Frühschicht" mit einem extra Lächeln hinter mich gebracht.

Jetzt noch was ein eigener Sache: ich wollte ja auch meine genähten Sachen zeigen hauptsächlich...aber irgendwie nimmt das jetzt doch eine andere Dimension an. Woran das wohl liegt? Zum nähen bin ich auf alle Fälle nicht gekommen, dabei liegt ein zugeschnittener Lisann Stufenrock da.....aber irgendwie hab ich ein bisschen Bammel vor dem Kräuseln! Deshalb wird es morgen Nachmittag heissen: auf in den Kampf! Denn an meinem heutigen fast freien Morgen (Emily ist noch da) werde ich noch ein bisschen zuschneiden, damit ich dann gleich wieder eine "Massenproduktion" starten kann :-) Oder ob ich wohl soviel zuschneiden möchte/muss, damit ich wieder um den Lisann Rock rumkomme? Nein, jetzt muss er gemacht werden, denn L. wünscht sich den Rock sehnlichst und meine Ausreden sind wirklich nicht mehr ganz nachvollziehbar :-)

Mein Parkplatz...

...wäre ja wunderschön fast direkt vor der Haustüre! Privat, klein, schön...ja, wie halt so ein Parkplatz ist. Manchmal gibt es auch Parkplatzmangel in der Strasse oberhalb und dann....dann wird MEIN Parkplatz von anderen Autos missbraucht und wisst ihr was? Das kann ich nicht leiden, da werde ich zum Ungeheuer... aber heute hab ich mich bis jetzt noch beherrscht und die Beherrschung reicht noch genau bis viertel nach sechs. Dann muss ich meine Kids von der Badi abholen und wenn ich zurückkomme....dann will ich meinen Parkplatz! So lieber Autofahrer mit deinem hässlichen Chrysler Voyager mit der hässlichen grau/roten Farbe: du bist gewarnt und mach meinem kleinen schwarzen niedlichen Strassenflitzer Platz!

Mehr davon um halb sieben :-)

oh....jetzt ist halb sieben und das Auto ist weg! War wieder nichts mit meinen "Racheaktionsgedanken"!

Kinderflohmarkt


Gestern war bei uns Kinderflohmarkt und L. & E. haben doch einiges an die anderen Kids verschachern können. Es war richtig lustig, bei schönstem Sonnenschein (und einem Gläschen Wein) die Stimmung zu geniessen. Unser "Stand" sah aber doch noch ein bisschen besser aus, als wir dann alles richtig schön geordnet hatten. Immerhin sind wir alle "sperrigen" Sachen losgeworden.


Glücklicherweise konnte ich meine beiden Kids davon überzeugen, dass sie das Geld dass sie eingenommen haben nicht gleich am nächsten Stand wieder ausgegeben.... denn mit dem Geld wollen die beiden sich einen Grossen Swimmingpool kaufen. So eine der mind. 1.50 tief ist und 6 Meter breit...wir haben ja genug Platz! Hi hi hi.. jetzt muss ich die beiden nur noch davon überzeugen, dass ein kleinerer Pool es für so zwischendurch auch tut, denn wir haben ja den schönsten Pool direkt vor der Nase! Der Zürichsee!

Das war die schöne Seite des gestrigen Tages und es gibt natürlich auch noch eine bitterböse für mich persönlich.... mein Laptop ist dermassen "abgestürzt" dass der weltbeste Ehemann alles wieder "reparieren" musste und wisst ihr was? Ich habe NICHTS mehr....keine Daten, keine e-mails, keine Adressen, keine Bookmarks....schrecklich! Mein "halbes" Leben dahin! Ich hätte heulen können.... komischerweise habe ich am Donnerstag noch alle Fotos auf die externe Festplatte "rübergespielt"...die wären jetzt sonst auch weg! War das jetzt mal wieder so eine "Spürdinges" oder hatte ich einfach langweilige fünf Minuten dass ich das gesichert hatte? Weil ich sichere eigentlich nie...aber ich hoffe doch fest dass ich es jetzt gelernt habe! :-)
Anyway, alle die mal wieder eine e-mail von mir erwarten...geht nicht, denn ich habe keine Adressen mehr! Ausser ein paar die ich in meinem schusseligen Gehirn gespeichert habe.! Also meine Lieben schreibt mir ganz schnell, damit ich wieder ein "Adressbuch" habe dass nicht soooo leer ist.
Schönä Sunntig!
phu...das Ausmass meiner "Schusselig- bzw. Liederlichkeit" was das sichern betrifft kommt erst langsam zum Vorschein....wo ist meine gesamte I-Tunes Sammlung? (ich krieg gleich nochmals ne Krise...)

Der unmögliche Apfelkuchen.....

...ich kann zwar nicht gerade sagen, dass die Nachfrage riesig war nach dem Rezept.... aber ein bisschen stolz bin ich schon, dass nachgefragt wurde..:-)

Schon aus Sicherheit für mich, denn das Rezept liegt jetzt schon seit mehreren Jahren bei mir als "Zettel" rum und ich weiss dass ich doch ein klein wenig schusselig bin.... und irgendwann ist der Zettel weg! Und so hab ich dass doch auch für mich gespeichert!

Also und los gehts:
Teig:
2 Becher Schlagsahne (a 200 ml)
1 Becher Zucker (200g)
1 Pk. Vanillezucker
abgeriebene Schale einer Zitrone
5 Eier
3 Becher Mehl (375 g)
1 Pk. Backpulver

Belag
1 1/4 kg. säuerliche Äpfel
4 EL Zitronensaft

Guss:
100g Butter/Margarine
1/2 Becher Zucker
4 EL Milch
60 g Mandelblättchen

Zuerst die Apfel schälen entkernen, vierteln und dann in Spalte schneiden und mit dem Zitronensaft mischen.

Für den Teig die Sahne in eine Rührschüssel giessen, Becher auswaschen und abtrocknen, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zur Sahne geben und alles halb steif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver unterrühren, Teig in eine gefettet Form geben (laut Rezept eine Saftpfanne....) Mit den Apfelspalten belegen und im heissen Ofen bis 200 Graf auf der zweiten Schiene von unten 15 Min backen (Gas:3, Umluft: 160 Grad)

Inzwischen für den Guss Fett, Zucker und Milch aufkochen, die Mandeln untermischen, Masse nach 15 Minuten punktuell auf dem Kuchen verteilen und weitere 15 Minuten backen!

Ich nehme immer so eine quadratische "Pfanne" und die sollte noch eingefettet werden, hab ich doch glatt vergessen aufzuschreiben!

Das Rezept ist so herrlich einfach dass meine Kids den Kuchen schon fast ganz alleine backen können, den sie müssen ja einfach immer nur die Becherlis wieder füllen und mal ist ein bisschen weniger Mehl drin, mal ein wenig mehr. Aber das merkt man gar nicht! Das Rezept stammt übrigens aus der Living at home 11/2000!


Der Kuchen gelingt immer! En guete! Und heute wäre doch schon wieder Backtag-Wetter...Regenfront ist angesagt!

Kindsgi-Reisli

Heute war es soweit....das Army Cap konnte zum Kindsgi-Reisli ausgeführt werden! Ja...es war Stress pur! Ich als Nähanfängerin habe mir in den Kopf gesetzt dass Lavinia nicht ohne das Cap von Farbenmix auf "Reisen" gehen kann, also musste ich noch einen extra "Nähschicht" am Sonntag beantragen.... Hab ich dann auch "bekommen" und das Cap war rechtzeitig fertig. Nur die Reise wurde dann verschoben wegen Gewittergefahr....hi hi hi.... Aber heute morgen ging es dann doch noch los! Und das Cap ging auf seine erste grosse Reise. Erstes Ziel der Bahnhof um dann mit dem Zug loszubrummen ..wohin? Das wird für uns die nächsten Tage noch ein Rätsel bleiben, denn Lavinia gehört nicht zu der Sorte "Soforterzähler" lieber noch ein bischen warten und die Spannung halten. Das einzige war wir bis jetzt wissen; Schifffahrt von Küsnacht zurück zu uns :-) Was wollen wir schon mehr?


E. hat sich in der Zwischenzeit in der Spielgruppe mit Ihren Freunden vergnügt und eine "Zauberflasche" gebastelt. Was macht Frau dann mit soviel Zeit und "Arbeit" und Kinder? Richtig! Sie macht eine Shopping-Tour in Konstanz! Ein Städtchen dass ich wirklich liebe.(neben Como, Como ist die Stadt wo ich mal leben möchte wenn ich ganz alt bin...ach und Freiburg find ich auch sehr schöne und Potsdam und und und....) Klein, fein und einfach herzig zum schlendern! Viele Geschäfte, Kaffees und.....ich habe endlich endlich einen rot weiss gepunkteten Jersey erwischt! Das gibt dann wohl def. ein Fliegenpilz Kleid für Lavinia oder doch eher für Emily? Ein paar Karostoffe in den verschiedensten Farben hab ich auch noch ergattert! Ich liebe Karostoffe...:.-) Und einige Bänder & Spitzen haben sich auch noch in meine Einkaufstüte verirrt...


Und als wir drei "Weiber" wieder vereint waren, war noch ein kurzes Bad in userem "Riesenpool" angesagt, aber wie man/frau sieht, selbst im kleinsten Pool kann man noch Köpper machen. Es sieht zwar eher nach einem "Plättler" aus....



Sonnige Tage wünsch ich euch!

Toechterchen....

...will nicht mehr nur Emily heissen sondern:

Lina Madrisli Bulgogi Wilde Kerle Johanna.......Der Favorit ist aber Lina und die ist laut Emily die kleine Schwester vom Michel aus Lönneberga. Die heisst aber eigentlich Ida...Der Michel scheint ja in irgendeiner Weise sowieso ihr Vorbild zu sein :-)
Madrisli ist übrigens ihre Bezeichung für Radieschen! Das man sich sowas auch noch für einen Vornamen aussuchen könnte, darauf wär ich nie gekommen. 


edit 17.05.2011 - Dieser Post ist vom 13. Juni 2007!! Keine Ahnung wieso der plötzlich als "Aktuell" erscheint! :-) 

aber hallo....


....muss das jetzt auch noch sein? Dass ich an einem Blog herumbastle? Als hätte ich nicht schon genug zu tun.... aber Hauptsache es macht Spass!
Und schon bin ich wieder auf dem Sprung! Nicole, die weltbeste Freundin von Lavinia, hat sich einen Geburtstagskuchen von mir gewünscht.(das Mädel weiss noch nicht, dass ich nicht besonders gut im Backen bin, aber der "unmögliche Apfelkuchen" gelingt mir immer und ist sooooo lecker!) Und jetzt gehts ab zum Kindergeburtstags-Mittagessen! Auf in die Schlacht! Und "häppi börsdei" Nicole zu Deinem 7. Geburstag!

Sommer!!!