Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2010 angezeigt.

Die Schultüte....

... für das jüngste Frl. in unserem Hause!

Dieses Strahlen sagt doch alles! Gefertigt hat die Tüte meine Schwöööögeri; einzige Bedinugung die gestellt wurde von der Mademoiselle: Ein Fliegenpilz muss drauf sein! Schwöööögerii, die Tüte ist und bleibt die SCHÖNSTE!!!

Glück am Mittwoch....

...dank dem wunderbaren Schwalbenanhänger aus dem Hause Schmücklinge!


Am Montag war als Schnellste unterwegs im Internet (ja ja...die die mich sehr gut kenne, dürfen laut lachen...) und habe erstaunlicherweise diesen wundervollen, schönen Anhänger gewonnen! I Danke Lotte, du hast mir eine Riesenfreude genau zum richtigen Zeitpunkt gemacht!
Ich finde die Silberarbeiten von Lotte einfach wundervoll! Wer Lust hat, schaut mal bei ihr vorbei: www.schmuecklinge.ch

Der 1. Schultag...

.... der Kleinen steht unmittelbar bevor....


und passend zu ihrem Schulthek, braucht die Kleine ja auch noch ein Federmäppchen. Nach stunden- nein tagelangem Suchen nach einer geeigneten Federmappe, hab ich irgendwann resigniert und habe auf Anraten einer wunderbaren Freundin ein schlichtes blaues Lederetui gekauft zum "pimpen". Es hat mich 5 Ledernadeln gekostet, zig-neue Flüche die ich während des nähens erfunden habe, Wutanfälle und und ...  Hauptsache der frischgebackenen Erstklässlerin gefällts!
Auch eine Schultüte wird Sie noch bekommen. In der Schweiz leider überhaupt nicht "gebräuchlich" aber da ja die Kinder zur Hälfte Deutsche sind, dürfen Sie ruhig eine bekommen! Die Schultüte, die meine Schwöööögeriii entworfen und verziert hat, die bekommt ihr morgen zu Gesicht!!

Von Herzen Danke für all die lieben Wünsche für das grosse Töchterlein. Im Moment findet sie es noch ganz interessant und spannend mit den Krücken rum zu humpeln. Wenn Sie den Fuss dann aber im G…

Fuss am Freitag....

...gibts heute bei mir!


Das grosse Töchterlein ist am Mittwoch abend aus 2 Meter Höhe runtergestürzt, auf den Hinterkopf gefallen und irgendwie hat sich der Fuss auch noch in das ganze Geschehen eingemischt. Die Folgen waren; 24 Stunden im Krankenhaus (immerhin mit einer herrlichen Seesicht) zwecks Überwachung und am Montag gibts dann einen Gips für den Fuss bei dem jetzt ein paar Knochen nicht da sind wo sie sollten.

Schön ist, dass das grosse Töchterlein  genauso eine positive Lebenseinstellung wie ich hat und immer wieder das Gute in der Sache sieht. Sie meinte nur: "Die nächsten vier Wochen stehen die Chancen gut, dass ich jeweils zur Schule gefahren werde...."
Jetzt ruht sich das kleine Fräulein aus und ich werde fussgipstaugliche Klamotten nähen :-)
äs schöns Wuchäänd!

Altes Schätzchen....

... da ist es doch fast naheliegend dass es bei mir Schuhe sind!


Die Schuhverrücktheit wurde mir wohl in die Wiege gelegt...Diese hier haben Grösse 22!

Hier gibts noch mehr "alte Schätzchen"!

(Wegen dem naheliegend, siehe zum Beispiel hier.... und wie man/frau da sieht, bin ich dem Stil treu geblieben....

Luzern....

...ist immer wieder eine kleine Reise wert!!

Ein herzliches Danke für den wunderbaren Nachmittag ins "Nimmerland" zur lieben Silke mit Familie und irgendwo in den tiefsten Aargau (*giggel) zu Sabine!!
Silke, es sind nur 21,1 km vom Nimmerland bis in mein "Wochenendeziel" im September ....

Während der eine Teil...

...der Familie die Alpen der Schweiz unsicher gemacht hat und dabei per "Zufall" ein paar Steinpilze gefunden hat...
(ich sage jetzt nicht wo, sonst gibts ne Ehekrise)

...könnt ihr euch wohl denken wohin meine Reise führte! Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, es sind nicht alles meine Stoffe, die obersten zwei hat mein Töchterlein gekauft...

Das i-Tüpfelchen nach dem ganzen Stoffrausch waren dann; Simone und Rike! Schön euch getroffen zu haben!

Apfel im Glas...

à la Maya...



Ich stehe nach wie vor dazu, dass ich nicht fotografieren kann und richtige Äpfel hab ich aus "allergietechnischen" Gründen auch keine Zuhause...
Ich finde die Idee von Frau Gretelies und Frau Hannapurzel einfach schön und liebe es diese kunstvollen Fotos zum Thema "Apfel im Glas" anzugucken. (Mein Beitrag gehört in die Sparte: der Wille zählt)

12 am 12ten im August....

...und das Grosse Töchterlein trägt ab sofort auch eine 0 auf dem Rücken!!

Alles Liebe mein grosser Schatz! Du bist das beste was mir passieren konnte! (Dank dir rauch ich ja auch nicht mehr....)
Ich habe diesmal sogar zwei Kuchen gebacken und...man kann beide essen. Vorallem Dingen dieser Schoggikuchen war das absolute Gedicht!!! Da die meisten Freundinnen noch im Urlaub sind, waren heute nur die beste Freundin sowie die beiden Cousins dabei! Die richtige Party wird nachgefeiert! Zwischen Regen und Sonnenschein haben die Kinder mal eine Schatzsuche veranstaltet und zwischendrin haben Sie auch noch den Film "Coraline" geguckt. Ein zauberhafter Film! Es war bis jetzt ein schöner Tag! (hoffe er bleibt es noch...)

Und: Mr. Linky ist wie immer zu Stelle für die LInks.

Eine Ferien-Collage...

...von meiner Kleinen für mich. Sie hat gemalt wie sie ihre Ferien erlebt hat:


1. Windmühlen 2. Blumen 3. Unsere Schiffahrten 4. Fahrradfahren bei Sonnenschein 5. Farben stehen für Fröhlichkeit und Freude 6. Steht für Lachen 7. Hema (ganz klar doch.... für mich der "Brüller" schlechthin in dieser Collage) 8. Srand 9. Wir am Strand 10. "Unser" Haus 11. Meer mit Tieren 12. Hausboot
Diese Collage hat mich zu Tränen gerührt und ich bin einfach nur glücklich darüber!!!
Damitt beende ich auch meine Ferienrückblick Holland 2010! Nach vorne schauen, denn heute ist Montag, zufälligerweise auch noch schönes Wetter und deshalb gehe ich jetzt mit meiner Schwööögeri samt Freundin ins Rimini!(www.montagsmarkt.ch)

Bei kuriosem und....

...lustigem aus Holland sind wir heute fototechnisch angelangt!

.

än schönä sunntig!

Pures Glück....

...Freude, Leben und Liebe!


Schöns Weekend!

An den Strand...

...von Nordhollands-Küste geht unser (Foto) Ausflug heute!

..

Städte....

...Delft, Haarlem, Alkmaar, Amsterdam!

Bunt ist in Holland...

...fast alles mögliche! Selbst die Plastikblumentöpfe! 

Im Garten "unseres" Hauses, standen auch ein paar solche wunderbaren Dinger mit ganz vielen bunten Petunien bepflanzt. Es sah einfach herrlich aus! Wie es dann halt so ist, war ich (und bin es immer noch) der Überzeugung; ohne diese bunten Töpfe kann ich nicht mehr sein! Also sind wir los gezogen auf "Töpfesuchen". Da die Töpfe jeweils im März/April in die Verkaufsläden kommen, war es ein bischen schwierig meine "Gier" zu beruhigen. Aber immerhin, 4 Stück konnten wir noch aus einem Geschäft befreien und wurden heute auch in Freiheit gelassen. Und der positive Nebeneffekt, wir kennen jetzt alle "Hemas" zwischen Alkmaar und Volendam plus noch ein bischen nach rechts und nach links... 


Hochsaison in Holland....

... wir und wir und wir...
okay... 50 Meter daneben waren auch noch ein zwei Menschen! Und ich guck dann mal weiter unsere Fotos durch...