Freundschaftsbänder sind....

... in der 2. Klasse ein grosses Thema. Und wenn L. so weiter macht, kann schon bald mit Wolfgang Petry konkurrieren....


... das Töchterlein hat daraus auch eine Geschäftsidee entwickelt. Da einige ihrer Mitschülerinnen keine Wolle zuhause haben, ist sie auf die Idee gekommen die Bänder für Ihre Freundinnen zu knüpfen, häkeln, drehen ... und dann werden die Bänder für 50 Rappen verkauft. Ihr Auftragsblättchen hat sage und schreibe schon Aufträge für 7 Franken... (was ja aber eigentlich nicht wirklich der Sinn ist von Freundschaftsbänder...)


Danke für die vielen vielen lieben Kommentare zu unserer Holzbank. Olli hat sich sehr gefreut (auch wenn er das nie nie zugeben würde). Glücklicherweise ist unser Traumstück auch nutzbar wenn es regnet... was es bei uns ja schon seit Sonntag fast ununterbrochen tut! Dafür wird alles noch grüner.... a propos noch grüner: mein Bruder hat seine "Velotour" gestern vorzeitig beendet und ist bereits wieder in der Schweiz. Er war total überwältigt, wie grün und bunt wir es hier in der Schweiz haben... kann ich ja verstehen nach einer Fahrt durch die Wüste :-)

Willkommen zurück Dani!
Posted by Picasa

Unser Gartensofa...

... zum ersten....

Ich bin ganz verliebt in dieses Teil und extrem stolz auf meinen liebsten Olli, dass er uns dieses Traumsofa geschreinert hat! Diese Art "Sofa" haben wir das erste Mal in unseren Ferien in Egmond gesehen. Und für uns war sehr schnell klar.. sowas brauchen wir auch. Den idealen Platz hatten wir schnell gefunden.. auf unserer vergrösserten Terrasse unter dem Balkon! So kann man es auch benutzen wenn es ein wenig regnet!

Mittlerweile verbringe ich meine freien Minuten lieber auf d
em Sofa als vor der Nähmaschine! Die Meitlis nutzen es um sich Geschichten zu erzählen oder als Theaterbühne. Ich liebe es abends, auch wenn es regnet, auf dem Sofa zu sitzen und ein Buch zu lesen (oder im Internet zu surfen...)
Auf dem Sofa seht ihr übrigens auch was aus meinen 56 Yoyos geworden ist... ein Kissen!
Und ich bin dann wieder weg... mein Sofa ruft...
ps. mein lieber Olli - ich weiss du hättest ein besseres Foto vom Sofa hingekriegt aber... ich war jetzt so aufgeregt, das die Kissen fertig sind (wohlgemerkt mit meinem Wunschstoff....) so dass mir nix anderes übrig bleibt als es jetzt schon zu posten... aber wir machen dann schon noch ein Foto wenn die Sonne drauf scheint und drumherum alles perfekt aussieht...

164 Zürisee-Steinchen....

... haben es sich auf dem Blatt gemütlich gemacht und wollten bei der Verlosung teilhaben!
Am nächsten an der richtigen Zahl war die liebe...


FRAU EX - mit geschätzten 166 Steinen - sie sind ähm.. bekommen den Glückspilz !
Hach... das war richtig aufregend und spannend!

Liebe Frau EX - ich freu mich über ein e-mail von Ihnen - Adresse können Sie im Profil finden




Ein ganz herzliches Dankeschön für die lieben und herzlichen Kommentare! Ich habe mich darüber enorm gefreut und schätze es sehr.
DANKE!
Posted by Picasa

Klammheimlich wollte ich....

... den 2. Bloggeburstag verstreichen lassen, aber das geht ja wohl nicht wirklich! Und deshalb gibts heute meine allererste Verlosung... zu gewinnen gibts ein Ratz-Fatz-Täschli mit einer Glückspilz-Stickerei und noch eine kleine, feine, wohlriechende Überraschung dazu... aber bitte mit Vorsicht geniessen....... denn ich bin nicht die Profi-Näherin...bei mir ist auch mal ne Naht schief :-)... wer trotzdem mitmachen will, der kommt aber nicht ohne kleine Aufgabe davon. Wir haben uns heute nachmittag an den See gesetzt und einige Steinchen auf dem grossen Blatt drapiert... gezählt haben wir sie auch... wieviele es sind, verraten wir aber erst am Dienstag. Denn ihr dürft jetzt raten wieviel Steinchen auf dem Blatt sind! Wer am nächsten an die Zahl kommt... der ist mein "Gewinner"! Schätzungen bitte bis Montag, 15. Juni um 24.00 Uhr abgeben!!! Und jetzt setzt ich mich auf unser neues "Gartensofa" (das heute morgen noch nen weisslichenn Anstrich bekommen hat...bei dem aber immer noch die Kissen fehlen) und werde ein Gläschen Prosecco auf euer Wohl trinken! Ich bin nicht die Person die grossartige Dankesreden schwingen kann und deshalb gibts einfach ein riesengrosses:
Danke dass ihr mich die letzten zwei Jahre begleitet habt!


Von Herzen - Maya hicks...

ps. die Fotos sind heute noch schlechter als sonst, aber an einem mini-mini-pc kann man nicht wirklich viel erkennen, bzw. bearbeiten und so gehts halt mal auf "Gut-Glück" raus...(als ob die anderen Fotos jeweils besser wären, aber heute hab ich wirklich eine entschuldigung ...) Und das alles weil mein "grosser" PC wie jedes Jahr im Juni, mal wieder abgestürzt ist.. aber diesmal hab ich einen Tag vorher eine Sicherung gemacht.. ätsch....

pps. hoffentlich macht überhaupt jemand mit...

12 am 12ten im Juni

Unser Frühstück mit der leckersten Aprikosen/Nektarinen Confi, selbstgemacht von Olli... und gleich danach losgedüst Richtung Stadt und da habe ich mich Barbara zu einem leckeren Kaffee getroffen (danke..das war wie immer schön, fröhlich, unkompliziert, lustig...) und... ja. heute war ich ganz bunt unterwegs....aber schon bald musst ich wieder nach Hause...

... zum kochen. Olli bekommt wahrscheinlich die Krise wenn er das Küchenbild sieht... bei ihm ist immer alles aufgeräumt und sauber wenn er kocht, bei mir sieht es immer aus wie wenn nen Blitz eingeschlagen hätte... gegeben hasts übrigens Lasagne, eine der wenigen Speisen dir mir regelmässig gelingen... als die Kinder wieder weg waren, gabs ein feines "Käffeli" mit Müttermafia (gelesen von Mirja Boes...einfach nur göttlich) und äs bitzeli genäht hab ich auch noch...

..bevor es zur Bibliothek ging, um das Buch "Schülerjahre" von Remo Largo abzuholen...
noch ein Endprodukt von heute... mal wieder eine "Gretelies-Tasche" mit dem wunderbaren "Vögeli-Stoff" von Alexander Henry... und jetzt jetzt leg ich die Beine hoch und überlege mir noch was ich morgen anlässlich meines zweijährigen Bloggeburstages anstellen soll :-)


and same procedure as every month:

Mrs. Supermom Caro hat die komplette 12er Liste - DANKE!!!

Ps. Frühstücksgeschirr von : www.zuckerwerk.ch
Posted by Picasa

Ja ja so blau blau...

.. ist der Enzian.. ähm.. der wunderbare Püreh Stoff von Maiga.... ratzfatz war er jedoch im Frühling wieder ausverkauft und Madam von und zu Pfeilinchen hat nix ergattert...
Der Zufall wollte es aber, dass
Nicki noch welchen "vorig" hatte... DANKE :-)


Während rund 25 Stunden hat Olli an diesem tollen Teil rumgewerkelt... da ich aber nähtechnisch komplett versagt habe... kann ich euch die "Bestimmung" bzw. das Resultat im moment nur als "Teaserli" zeigen....


Morgen wird Stoff gekauft und dann... dann leg ich los!

Einen wunderschönen Wochenstart für Euch alle!

Und da war noch das: Sommer, Sonne, Wasser.... das ist für mich: "Gente di mare" von Umberto Tozzi und Raf - heute bestimmt schon 20 mal gehört... Ein Geschichten gefällig? 1987 habe ich mich für ein Jahr in Ascona durchgekämpft... Auf einer Zugfahrt nach Hause von Ascona in den "Zigerschlitz" habe ich mir extra eine Kassette mit diesem Lied bespielt und... ich habe das Lied während fast 3 1/2 Stunden nonstop angehört.... das Lied ist mir bis heute nicht "verleidet"... und weiter gehts, auf ein Neues.... Knackrüebeli und Zuckerschnütchen singen auch schon mit....

Das hier ist speziell für Nina - Freche Fee - um ihr zu zeigen wie extrem Schuhverrückt ich war: In Locarno gabs zu meiner "Ascona-Zeit" ein wundervolles, phantastisches Schuhgeschäft... innert kürzester Zeit hat der Besitzer gemerkt, dass er in mir das ideale Schuhkauf-Opfer hat. So hat er mich jedes Mal wenn er eine neue Lieferung bekam angerufen... und ich bin seinem "Ruf" gefolgt und ... ich habe meine Zeit im Tessin mit 61 Paar Schuhen beendet... heute bin ich (fast) geheilt...
Posted by Picasa

Seerosen und ein Gang zum Briefkasten.....

... haben meinen Tag heute versüsst!


Und das ist sie...unsere eigene Seerose! Olli... ich habe mir besonders viel Mühe gemacht mit dem Bild.....

Und auch dazu gibts ne kleine Geschichte: Seit mind. 7 Jahre steht bei uns ein Holzbottich rum, jedes Jahr wollten wir einen "Mini-mini-Teich" anlegen... nie hats geklappt. Der Bottich wurde als Kinderbad gebraucht, als "Grümpel-Sammler" und und und.... dieses Jahr am Samstag vor dem Muttertag hatte ich beschlossen jetzt ist fertig mit diesem Bottich... bin losgezogen und habe in der Gärtnerei 10 blühende Pflanzen gekauft um den Bottich zu bepflanzen. Als ich dann nach Hause kam und erzählte was ich vorhabe (unter anderem mehrere Löcher in den Bottich zu bohren).... hat mein lieber Mann kurz mal ne Krise geschoben... na ja... auf alle Fälle hab ich den Bottich dann in "Frieden" gelassen und meine blühenden Errungenschaften auf sämtliche Töpfe verteilt die auf unserer Terrasse stehen.

Am Muttertag morgen....tätätätäääääää....stand er dann da.... der Holzbottich: voll mit Wasser und Pflänzchen und Steinchen und.... ich war sprachlos! Und heute kam ich nach einem weiteren stressigen Arbeitstag (27 Tage bis zum Schluss....) nach Hause und was erfreut mein Herz und Auge: die Seerose blüht!!!

So klein ist der "Holzbottich-Mini Minimini-Teich!

Aber apropos sprachlos, da hab ich doch gleich noch einen....
habt ihr schon mal ne e-mail bekommen mit folgendem Text:

Schau mal in deinen Briefkaste….Nein, nicht der hier, in den richtigen vor deiner Haustüre… Liebe Grüsse - Barbara

Dann sitzt Frau vor dem PC, schüttelt den Kopf und denkt sich: was ist los? Und liest nochmal alles durch und zur Sicherheit nochmal und dann macht "Frau" sich auf den Wege zum Briefkasten und was findet sie da?

Meterweise Bänder.... Liebe Barbara, du bist ein "verrücktes" Huhn und ich danke dir von Herzen für die "Hauslieferung"!!! DANKE DANKE DANKE!

Der schlafenden Prinz...

...hat uns durchs Wochenende begleitet...


ob beim Weissküfer, bei unserem Schiffsauflug nach Quinten, beim Maskenschnitzen in Flums, beim Chäsen auf der Alp oder beim Rodeln und Trottinett fahren auf dem Kerenzerberg.... er hat die ganze Zeit einfach weitergschlafen...dabei waren wir doch wirklich laut genug... ...18 Erwachsene und 14 Kinder....

Einen schönen Wochenstart für euch alle!

12 am 12ten