Aufregung im Hause...

...von und zu Pfeilinchen...
den Rudi Ratz verabschiedet sich von der Nordsee Richtung Schweiz....
Die erste Reaktion von L. -> düst in ihr Zimmer und holt das von O. selbsgezimmerte Bettchen für das "Rössli" und meint: "Mami, kannst du bitte andere Bettwäsche nähen, ich glaube nicht dass Rudi gerne rosa Bettwäsche hat!"

Ich liebe die Gedanken und "Logiken" meiner Kids!

Posted by Picasa

Zwei Turnbeutel...

... für das nächste "Schulhalbjahr". Für L. aus einem tollen Schildkröten Stoff (aus Japan) und für E. ein Karostoff mit Frl. S. Witt und ihren sieben Anhängern.... wow..und ich habe sogar das erste Mal seit Jahren wieder Kordeln gedreht!

Ich habe gestern noch ein wunderbares Paket an "Sommerstoffen" bekommen, na ja bekommen ist nicht der richtige Ausdruck...sie sind ja gekauft und... ich bin heut noch so hin und weg, dass ich keine Ahnung mehr habe was ich alles damit anstellen wollte :-)

Posted by Picasa

Mit "roOms" kann...

ich (im moment) nicht dienen....aber mit einem Tag im Schnee :-)

Heute in Oberiberg bei Jessica & Corvin
hm.. na ja zwei Bilder sind nicht von heute.... :-)
Posted by Picasa

Amy Butler...

...Stoffe missbraucht oder geopfert je nach dem wie man es sieht :-)



Häschen für L. & E.!
Noch nicht ganz fertig, da ich das Stopfmaterial für Schneeflocken benötigte...
Posted by Picasa

Fasnacht....

... ist bei uns erst an diesem Sonntag! Zum Motto Arktis ist mir nicht wirklich viel eingefallen (ausser Eisberge, Eisbären, Schneehasen, Eisschollen, Eskimos) Da aber die zwei Mädels sowieso am allerliebsten als Feen rum rennen, haben wir einen Kompromiss gefunden und die beiden werden als "Arktische Elfen" den Karnevalsumzug unsicher machen.


Hose aus weissem scheusslichen glänzendem Stoff mit Schneeflocken Stickis, Shirts nach Hannah, für L. mit Organza Ärmeln (aber nur weil mit der Stoff ausgegangen ist) für E. eine Hannah mit Schneeflocken aus Stopfwatte, dazu hab ich aus dem Organza noch jeweils ein Blütenrock und einen Umhang genäht... das wäre mal fertig... ach ja Flügel hab ich auch vorsichtshalber mal vorgestickt, aber ich habe noch keinen Plan was ich damit anstelle. Kopfbedeckungstechnisch wird es irgendwie eine Krone aus Silberdraht mit Schneeflocken dran geben. Blaue Gesichter schminken, mit etwas silber verzieren, blaue Haare und dann kann es losgehen!

... na ja.... eigentlich ist das ganze Kostüm total planlos aber es wird ein hoffentlich gutes Ende nehmen.
Posted by Picasa

Ein Frisörbesuch....

... stand heute morgen an für L. Und so schwer kann das ja nicht sein, klare Vorgaben, spitzen schneiden, die Haare alle gleich lang... damit nahm das Unheil seinen Lauf:

..die Spitzen die Lehrtochter geschnitten hatte waren 3 cm lang (das sind für mich nicht mehr die Spitzen....) die Folge ein erster Aufschrei von mir... aber hallo... oh sorry tut mir leid, ich habe mich verschnitten.... na ja... ein bischen kürzer ist ja auch nicht schlecht... ... als die liebe "Haareschneiderin" zu Ende war, musste die Salonchefin den Schnitt kontrollieren und was stellt sich heraus... alles krumm geschnitten... gut, dann wird halt nachgeschnitten... aber nein, das Schlamassel ist noch nicht zu Ende, die Frisöses hat sich doch wirklich nochmals um einen ganzen cm...dh. der Scheitel war ein ganzer cm kürzer als alle anderen Haare, es sah einfach schrecklich aus....

Na ha... ich frage die Haarschneiderin noch ob es denn so schwer sei alles gleich lang zu schneiden.... na wenn ihnen das so nicht passt, dann schneid ich halt noch kürzer, zagg zagg und weg sind die Haare... taja... auf die Frage ob ich zufrieden sei, konnte ich nicht mehr antwort, weil ich über diese Unverschämtheit doch etwas erstaunt war.

Nein zufrieden bin ich nicht, denn Haare sind total schief geschnitten, L. war nur noch am Heulen und die "Haarschneiderin" wollte dann nochmals schneiden... aber einen totalen Kurzhaarschnitte wollte ich L. dann doch ersparen und wir haben resigniert und sind mit schiefem Haarschnitt davon gedüst. Meine kleine Genugtuung folge aber sogleich: eine Freundin von L. wollte sich anschliessend auch die Haare bei der "Haarschneiderin" schneiden lassen, da hat sich die Mutter aber gewehrt, M. gepackt und gemeint: nein, hier kriegt M. die Haare nicht geschnitten! Und rauschte mit mir zusammen davon....

Ach ja aus den ursprünglichen 2 cm die etwa geschnitten werden sollten wurden dann schlussendlich 8 cm..... und da hat L. ausnahmsweise mein Verständnis wenn sie deswegen heult.

Ach ja...den vollen Betrag hab ich dann auch noch bezahlt!

Edit 15.02.08 - Ein Pagenschnitt wäre ja der Idealfall gewesen, aber heute einen Tag später muss ich wirklich sagen, es sieht so aus, als hätte ich ihr die Haare selbst geschnitten. Ich ärgere mich mehr über mich, dass ich mich nicht gleich im Salon noch mehr gewehrt habe, aber meine "gute Erziehung" hat mich daran gehindert. Taja... da macht man das was man kann und schreibt eine e-mail :-) Mal sehen was passiert....

Hotelalltag...

... bei uns sind alle in den Ferien und ich "darf" eine Spätschicht übernehmen...judihui...das gibt mir doch Anlass dazu mal wieder ein bischen über die Gäste zu sinnieren...

Gast kommt an die Reception,
Gast: ich habe ein Zimmer reserviert. Mein Name ist von Sowieso
Ich: Herzlich willkommen Herr von Sowieso (und dann noch ein paar Floskeln mehr...) darf ich Sie bitten das Anmeldeformular auszufüllen
Gast: Nein, das muss ich nicht ausfüllen, ich bin Stammgast
Ich: Tut mir leid, wann waren sie das letzte Mal hier? Dann kann ich die Daten bessser suchen
Gast: Vor 15 Jahren.

Tja...vor 15 Jahren einmal hier übernachtet, macht einem zum Stammgast...



Telefon

Anrufer: Ich hätte gerne einen Tisch reserviert
Ich: Gerne ...an welchem Datum
Anrufer: am 15. Februar...
Ich: gut am 15. Februar - mittags oder abends?
Anrufer: abends - Pause....
Ich: um welche Zeit
Anrufer: oh...zwischen sieben und acht
Ich: gut .. halb acht...für wieviele Personen
Anrufer: oh...warten sie mal ich muss schnell zählen...pause....ähm...wir sind zu 8
Ich: gut....raucher oder nichtraucher?
Anrufer...ähm im Restaurant
Ich: ja...im Restaurant....aber rauchen sie oder rauchen sie nicht
Anrufer: ähm...warten sie mal ich frage meine Frau....PAUSE ....einer raucht...
Ich: gut dann im Raucher
Anrufer: nein im Restaurant auf der linken Seite
Ich: Gut..das ist dann aber der Nichtraucher
Anrufer: ähm... aber einer raucht ja....
Ich: ja...dann müssten wir im Raucher am resevieren
Anrufer: nein ich möchte doch lieber im Nichtraucher
Ich: gut, also für 8 personen am 15. februar zwischen sieben und halb acht im Nichtraucher
Anrufer: ja das ist richtig aber bitte am Fenster....

die kurze Variante wäre:

Guten abend, ich hätter gerne einen Tisch reserviert am 15. Februar um 19.30 Uhr für 8 Personen im Nichtraucher am Fenster auf den Namen von und zu Pfeilinchen..

FINITO PUNKT AUS AMEN....


Das sind meine wöchentlichen Geduldstelefonate.... aber der allerschlimmste Spruch den man mir am Telefon bringen kann ist: Grüezi Fräulein (würgh, da bekomm ich schon die erste Krise) und dann einer der schlimmsten Sätze die man mir am Telefon überhaupt sagen kann: jetzt hören sie mir bitte mal zu....

Liebe Anrufer...wenn ich telefoniere mit Euch, dann bleibt mir nichts anderes übrig als euch zuzuhören.....

Das erste Zeugnis....

...hat meine Grosse vorgestern bekommen! Mein erstes Zeugnis stammt vom März 77! 31 Jahre Unterschied.... bei mir standen aber nur sog. "Streber-Eigenschaften" drin wie: M. ist sehr fleissig, ein anständiges und liebes Mädchen und ich als Krönung: ich hatte sogar mal einen sehr guten Ordnungssinn!!!! (Ich weiss, dass O. sich jetzt grad schlapp lacht über den Ordnungssinn, aber es steht wirklich drin)
Bei L. stehen Sätze drin, die mir persönlich viel eher zusagen. Zitat:
L. du hast tolle, witzige Ideen, bastelst gern und bist sehr kreativ. Super, dass du beim Arbeiten selbstständig und gut vorankommst. Versuche sorgfältiger zu schreiben!
Es gibt schlimmeres oder? Ich schreibe heute noch wie .... na ja....nicht besonders lesbar für andere, aber hauptsache ich kann es lesen (aber auch nicht immer....)
Wünsche einen guten Wochenstart!

Heute morgen....

... um sieben...Aussicht von meinem "Arbeitsort"...

...
Meinem Knie gehts fast wieder ganz gut und ich mach mich jetzt voller Elan an eine Ladung "Wischi-Waschis" - muss nur noch irgendwie zu Schrägband kommen!
Posted by Picasa

Zum Häkeln...

...hatte ich genug Zeit.... da ich aber sehr unkonzentriert und unter "Dauerschmerzen" stand hab ich mich dann doch für ein ganz "Dubelisicheres" Muster entschieden..
Der "Kampf" um die Decke bei meinen Mädels ist auf alle Fälle schon entfacht....vielleicht möchte ich sie ja für mich behalten?
Meinem Knie gehts ein bissel besser, aber ich hinke immer noch rum wie Käptn Hook! Montag sehen wir weiter.... Nähen konnte ich nicht, zuschneiden nicht... aber dafür hat man ja jede Menge Zeit Stoff zu "sichten" und bereits zu verplanen :-)
So jetzt wünsch ich allen ein schönes Wochenende und DANKE für die vielen Genesungswünsche! Da heilt doch alles gleich viel besser und schneller!
Posted by Picasa

12 am 12ten