Direkt zum Hauptbereich

Suburban Gardening....

....bei uns, denn urban Gardening geht ja nur in der Stadt

Die Kleine besucht von der Schule aus den Kurs "Schulgarten" und war so begeistert, dass unbedingt auch ein Beet her musste. Sowas lässt sich mein Mann ja nicht zweimal sagen und tataaaaa...... innert 24 Stunden stand das kindgerechte Hochbeet da! Gepflanzt wurden Krachsalat, Randen, Rüebli, Bohnen und ganz wichtig für mich Koriander. Das andere "Gestell" mit den bunten Töpfen drauf, ist unser neues "Warenlager" (Da sind Töpfe, Erde und weitere Sämlinge drin).

 
 Unsere Terrasse ist recht gross und es sind mittlerweile an die 49 Töpfe die gepflegt und gegossen werden müssen. Und ihr glaubt es nicht, aber mit fast jedem dieser 49 Töpfe ist eine Geschichte verbunden. Entweder mit dem Topf selbst oder der Pflanze! Machen wir eine Minirunde durch die Töpfe...
... beginnen wir mit dem Gingko, der nicht in einem Topf steht! Der Gingko war mal 20 cm hoch und wurde von uns vor 15 Jahren aus den Ferien in Kroatien importiert. Vor drei Jahren haben wir ihn nun "Freigelassen" und er ist uns sehr dankbar, dafür, denn er wächst und wäscht und ist bestimmt schon 3 Meter hoch. Das Stiefmütterchen hat sich in einen Topf verirrt, die Clematis ist eine Blume ohne Geschichte. Das Teichli ist ein Zinkwannen-Schnäppchen vom örtlichen Brockenhaus, die Traubenhyazinthin machen es sich in einer Feta-Käse-Büchse vom griechischen Strand breit. Die Weide war auch mal gerade 40 cm gross und haben wir letztes Jahr aus der Tschecheslokwai mitgebracht. Da werden 5 Weidestangen geflochten mit ein paar Bändern versehen und werden dann als "Brauchtum" genutzt um den Winter auszutreiben (das könnten wir dringend auch gebrauchen). Wir haben die Weiden dann ins Wasser gestellt und als die ersten Wurzeln sichtbar wurden haben wir sie eingeppflanzt. Und jetzt ist sie auch schon fast 1,5 meter grosse. Und die Maieriisli, die habe vor Jahren als ganz kleines Töpfchen von Barbara geschenkt bekommen und es werden immer mehr! Barbara hegt und pfelgt ihren Garten übrigens hier: Heidis Stadt-Garten.

än schönä Pfingschtmäntig! Geniesst die Sonnenstrahlen, denn man weiss hier in Zürich nie wann es wieder welche gibt!

Kommentare

  1. coolcoolcool!!!!! &guggst du da lässige art herdöpfel z pflanzen http://guenstiggaertnern.blogspot.de/2012/09/kartoffel-aus-dem-sack.html
    &ich und der engerling führen einen kampf den ich regelmässig verliere (&ich &die schneggen au)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....wow!!! kartofffeln wären auch nciht schlecht! Und die dazugehörigen Säcke sind ja schon mal ober stylish :-)

      Löschen
  2. Ein toller Post! Viel Glück beim Gärtnern und vor allem viel Spass.
    Liebe Grüsse vom einen in den anderen Garten
    Barbara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

Beliebte Posts aus diesem Blog

12 am 12ten

... direkt auf dem Heimweg vom Wiiiberabig!

Bilder sind wild durcheinander 3 Gläser Wein sei dank...

Chai-Latte gabs am Nachmittag
Speisekarte am Abend
Busfahrt am Abend
Mein Burger
Es regnet auch bei Lindt & Sprüngli in Kilchberg
Es regnet immer noch (aber mit einem Orla Kiely Schirm ist das nicht so schlimm)
es regnete auch am Nachmittag
Baustellen-Besichtigung am Morgen
Kreative Pause beim Arbeiten
Rechnung vom Abendessen (holy moly - soviel Geld für so wenig "Leistung")
on the road
Zmorgä (war erst noch nicht mein Zmorgä sondern der von Olli)

Das wars! Mehr 12er Verrückte findet ihr wie immer bei Frau Kännchen!




Igeli....

... passen doch bestens zum Herbstanfang! Und dann noch der Duft von den Arvenholzspänen.... Wenn ich die Kiste öffne, in denen ich die Späne aufbewahre, dann bin ich gleich ein paar MInuten hin und weg und versinke im Träumen! Berge, Wiesen, Ruhe, Frieden, Ferien... Dieser natürliche und beruhigende Duft der Späne ist einfach unvergleichlich und dass sie auch noch für einen tiefen und gesunden Schlaf sorgen, ist ja grad noch das Tüpfelchen auf dem i. Babys schlafen schneller ein und auch durch, Kinder mit Kopfschmerzen vergessen diese (wegzaubern kann man die leider nicht) dank des angenehmen und aromatischen DuftesDie Arvenholzspäne riechen ca. 2 Jahre lang.

Der Leseknochen ist nur mit Füllmaterial gefüllt! Perfekt für die kommende kalte Zeit um entspannt zu lesen! Wenn du  Wenn du ab und zu mal Verspannungen im Nacken leidest, weil du beim Lesen oder Fernsehen den Kopf nirgendwo abstützen kannst, dann hab ich doch grad das Richtige für dich! 


Die beiden Kissenhüllen sind aus e…

Eine neue Märttasche....

... hab ich mit aus dem MangoBango Stoff aus dem Stoffatelier LillyParis genäht!

Und da hat einiges drin Platz!!



Habt ein schönes Wochenende!