12 am 12ten...

...und als Zeichen meiner absoluten Entspanntheit, darf wohl gewertet werden, dass ich erst beim lesen von Caros Post von gestern darauf aufmerksam wurde, dass heute der 12te ist.... husch noch schnell dem Pfadi Hemd von L. alle Abzeichen die ich noch irgendwo gefunden habe angenäht und schon ging es zum Bahnhof. Da unsere Strasse wegen des Ironman gesperrt war, haben wir uns kurzerhand in den Zug gesetzt und sind zum "Antreten" Pfadilager ein bischen Zugefahren! Ich bin sicher L. wird eine spannende und lustige Woche erleben!

Nach dem Antreten haben wir uns durch die Fanhorden gekämpft! Ein ganz besonderes Erlebnis wenn man zwischen den Pfiffen, den Anfeuerungsrufen und der Musik den Berg hoch laufen kann... es war wirklich eine tolle Stimmung am "Heartbreak Hill" in Kilchberg...
... nach so zwei Stunden haben wir uns mal kurz richtig nach Hause auf gemacht, haben Bohnen für einen Salat gekocht und ich habe mir einen fantastischen "Eiscafé" gegönnt und dann...ja dann konnten wir es nicht lassen und sind nochmals losmarschiert. Denn auch die langsameren Fahrer haben ein paar Anfeuerungsrufe verdient... und das war auch für uns ganz speziell, denn die Fahrer haben sich so gefreut, dass von "Thank you" zu "Grazie" über "Merci" bis hin zu "Arrigato" alles dabei war...

So und jetzt... jetzt näh ich noch eine "Gretelies-Tasche" für eine liebe Mama fertig, die zurück nach New York geht.... da darfs schon etwas "kitschig" schweizerisch werden oder?

Wer war noch dabei? Diesmal listet Mr. Linky - der persönliche Sekretär von Caro alles auf!

Kommentare:

  1. Jaaaa, ohne Pip gehts irgendwie nicht - vor allem wenn eine andere Firma gerade auf "Stand by" ist... *zwinker

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim nähen! Meike

    AntwortenLöschen
  2. menno...ich kann nix sehen. hoffentlich ist das nur vorübergehend. ich schau nachher noch mal vorbei.

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  3. Hast Du aber einen schönen Tag erlebt.. liest sich toll.. wir haben erst gegen Nachmittag das Haus erst verlassen.. so saukalt ist es in München.. dafür wurde aber gerade gegrillt.. und jetzt darf ich überall 12 von 12 schauen... sooo schön
    lg
    emma

    AntwortenLöschen
  4. Das ist das erste Mal seit Jahren, dass wir nicht am Ironman am fanen waren, was aber bestimmt nicht an gestern Abend lag.
    Lustig finde ich ja deine Tasche, du hast die Stoffe ja wieder ausgetauscht, aber der Stil ist geblieben.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Ich konnte jetzt auch nichts sehen für einige Zeit. Aber nun sind sie da!

    Schöne Photos :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh ihr wart ja alle fleissig!!!!Das Pfadilager wird sicher cool!!!
    Oh der Icecaffee sieht ja legger aus ;-)))
    Wo gibt`s den denn??
    Merci für`s zeige
    Grüessli GabiB.S

    AntwortenLöschen
  7. wirklich schöne Bilder ... und natürlich war das bei uns auch eine Ironman Disziplin (darf sich nur nicht mehr so nennen, da der offizielle Ironman jetzt in Frankfurt ist :-))

    Ach, ich vermisse die Schwiiz ... war 10 Monate in Teilzeit-Winterthur

    lgr, ute.

    AntwortenLöschen
  8. bei euch ist immer was los;-) die fertige gretelies, die würde ich ja gern im ganzen mal sehen;-)
    vg,
    frl. sewsie

    AntwortenLöschen
  9. Was ist denn das für ein Eiskaffee? Sieht lecker aus :)

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  10. ja, so richtig schweizerisch-alpenmäßig kitschig dürfte in ami-land bestens ankommen!

    AntwortenLöschen
  11. das klingt nach einem spannenden "Rennen"
    die Tasche ist richtig schön geworden, die Idee dafür finde ich echt genial

    LG Nicole

    AntwortenLöschen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

12 am 12ten