Kinderkonzerte oder ein schlafloses Wochenende....


http://www.kinderkonzerte.ch/... das ist ja wirklich lustig, wenn man sich dann mit Sack und Pack (Zelt, Essen & Kinder) auf den Weg macht um ein richtiges Kinder-Familien-Wochenende zu verbringen. Von Bruno Hächler über Sternenföifi, zu den zwei Clowns von dem Circus Balloni bis zu Andrew Bond am Sonntag, da war für jeden Kindermusikgeschmack was dabei. Unser Highlight des 2 tägigen Festivals war aber "Marius und die Jagdkapelle". http://www.marius-jagdkapelle.ch/(Ich bin zwar überhaupt kein grosser Liebhaber des St. Galler Dialektes, aber Marius kann man das verzeihen) Die Lieder die sich eigentlich alle um den Wald und deren Bewohner drehen sind lustig und äusserst unterhaltsam, man denke da an: Higshex oder an den Specht der immer Kopfweh hat oder oder an den Löwenzahn und die Kuh Lise...:-)
Wir hatten zwei Tage das schönste Sommerwetter dass man sich vorstellen kann:blauer Himmel, Sonnenschein und richtig schön heiss! Die Badi von Grüningen lässt grüssen und die ist auch wirklich ein Besucht wert. Klein und fein (und das Wasser ist kälter als der Zürichsee)

Ja...und da war dann dieses berühmte zelten...das letzte mal als ich Zelten war, war irgendwann um das Jahr 1985 herum oder so ...mit Susanne D. Hi, hi...weisst du noch? Wir hatten einfach mal ein Zelt eingepackt, Kleider und unsere Fahrräder! Das wir aber auch was essen müssen, daran haben wir in dem zarten Alter gar nicht gedacht! Lustig wars aufalle Fälle auf dem Zeltplatz, weil unser Zelt auch gleich neben dem Restaurant stand! Das nächste Mal als wir uns dann im Tessin getroffen haben, konnten wir uns schon ein Hotelzimmer leisten und wir haben "Tina Turner" live auf der Piazza Grande in Locarno gesehen...

Na ja...mit Tina Turner hatte dieses Kinderkonzert wenig zu tun und unser Zelt stand auch nicht neben dem Restaurant...Unser Zelt haben wir schön am Rand der Wiese aufgebaut quasi mit Notausgang! Ja und jetzt zum zelten an und für sich....in meinem Alter ist so ein "Mätteli" hat schon nicht mehr soooo geeignet für den gesunden Schlaf, aber es ging. Viel schlimmer waren; (achtung jetzt kommts) die Eltern die mit ihren ein- und 2 jährigen Kinder zum Zelten gingen und deren Kinder morgens um halb sechs zu plärren begonnen hatten und so lange weiter geplärrt hatten, bist alle Zeltinsassen/lieger rund um das "plärrende" Kind wach waren!

Wäre es mein Kind gewesen dann: wäre ich erstens gar nicht zum zelten gefahren und wenn doch, dann hätte ich mein Kind genommen und wäre mit ihm spazieren gegangen, damit die andren wenigstens ruhe hätte! Aber eben, es war nicht mein Kind und die Eltern waren auch nicht mit genug Vernunft und Rücksichtnahme ausgestattet!!! Wuäh.....Dafür bin ich dann am Sonntag abend um halb neun todmüde ins Bett gefallen und auch gleich eingeschlafen :-)
So, das wars und jetzt warte ein Haufen Bügelwäsche auf mich!

1 Kommentar:

  1. Hallo Du...

    Jetzt hab ich grad Deinen Blog entdeckt - echt toll!! Ich werde bestimmt öfters bei Dir vorbeischauen und würde Dich deshalb gerne verlinken - ist das okay für Dich? In Grüningen haben wir Verwandte... Unsere Wege könnten sich an verschiedenen Orten kreuzen:-)

    Tolle Zottelpullis hast Du genäht:-)Die Fusselei kenn ich natürlich auch;-)

    Liebi Grüessli Sabina

    AntwortenLöschen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

12 am 12ten