Die Zeit...

...bleibt definitiv nicht stehen vor Weihnachten und Extra Stunden bekommt man ja leider auch nicht geschenkt! Deshalb stand eigentlich die ganze Woche unter einem sehr "geselligen" Stern! Ein Essen da, ein Essen dort und heute der "Höhepunkt" Adventsbrunch mit "Gospel-Konzert". So wurde es auf alle Fälle angekündigt....statt Gospel bekamen wir jedoch einen Tenor vorgesetzt und die 7 Kinder die mit uns dabei waren, haben doch ein wenig gelitten, nach 3 Minuten waren auf alle Fälle nur noch 2 Kinder im Saal und die beiden Kinder haben das Konzert auf ihre Art genossen....
.....ganz nach dem Motto: Ohren zu und durch....


Gebastelt, genäht, gestrickt, gehäkelt....NIX ...nur eine "Bettflaschenummantelung" hab ich begonnen da bin ich aber erst bin 1/10 des ganzen, also noch keine Rede wert!

Kommentare:

  1. hihi... ein echter maja-post...augen-zu-und-durch.. besinnlichkeit...höhöhö( rudi-the-red-nose-rentier-lacht-auch)...auch schön, wenn nicht immer alles so glatt geht. und für mich wieder mal ein heiteres lesen in deinem wunderbaren blog!!
    auf weitere herrliche tenöre für kleine kinder!!
    liebe grüße
    rike

    AntwortenLöschen
  2. na die beiden haben das beste daraus gemacht :O))))


    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. "Mit Erwachsenen muss man sehr viel Geduld haben!"

    (Antoine de Saint-Exupéry)

    Ganz lieber Gruß
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. haha, Maya, wie herrlich mal wieder. Das Bild der Tenor-Kinder ist ja zum Piepen..... aber sicher hat es genau das wiedergespiegelt, wie es rüber kam......... *lach*

    Ja also Zeit für Handarbeiten habe ich im moment auch nicht wirklich...... es sind so so viele termine zu bewältigen, die auch toll sind,aber einfach Zeit nehmen.......

    Naja man genießt es ja trotzdem.

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  5. huuuuuuuhuuuhuuu der Tenor war ja auch wirklich DER Hammer, ich finde du solltest mit der Repro seines Rüschenhemdes in Produktion gehen *gröhl*
    Aber der Brunch war toll, danke nochmal liebe Schwägerin, und die Kinder wurden mit nem' netten Babysitter entschädigt!
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ohjeeeeeeeee, das hört sich ja grauselig an...
    Wenn dann das Essen wenigstens entschädigt hat...
    GLG Isabelle

    AntwortenLöschen
  7. Es geht doch nichts über eine fruhkindliche musikalische Erziehung!

    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  8. wir hatten heute abend adventkonzert bei cosima im gymnasium - da hätte ich mir auch ab und an gerne die ohren zugehalten, aber wir erwachsenen sind da ja zu gut erzogen, da lob ich mir die ehrlichkeit der kids!!

    lg, nicola

    p.s.: tröste dich ich habe auch nix kreatives fertigbekommen - einfach zuviel "normales leben" im moment...

    AntwortenLöschen
  9. Uiuiui - jetzt hab ich aber grad laut gelacht - das ist ja echt goldig!! Und bei solchen Tönen würde ich mir auch am liebsten die Ohren zuhalten, aber ich bin da wohl zu anständig;-) Ich wünsch Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest und freu mich schon auf weitere, erheiternde Geschichten in Deinem Blog!

    Ganz liebi Grüessli

    Sabina

    AntwortenLöschen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

12 am 12ten