Hotelalltag...

... bei uns sind alle in den Ferien und ich "darf" eine Spätschicht übernehmen...judihui...das gibt mir doch Anlass dazu mal wieder ein bischen über die Gäste zu sinnieren...

Gast kommt an die Reception,
Gast: ich habe ein Zimmer reserviert. Mein Name ist von Sowieso
Ich: Herzlich willkommen Herr von Sowieso (und dann noch ein paar Floskeln mehr...) darf ich Sie bitten das Anmeldeformular auszufüllen
Gast: Nein, das muss ich nicht ausfüllen, ich bin Stammgast
Ich: Tut mir leid, wann waren sie das letzte Mal hier? Dann kann ich die Daten bessser suchen
Gast: Vor 15 Jahren.

Tja...vor 15 Jahren einmal hier übernachtet, macht einem zum Stammgast...



Telefon

Anrufer: Ich hätte gerne einen Tisch reserviert
Ich: Gerne ...an welchem Datum
Anrufer: am 15. Februar...
Ich: gut am 15. Februar - mittags oder abends?
Anrufer: abends - Pause....
Ich: um welche Zeit
Anrufer: oh...zwischen sieben und acht
Ich: gut .. halb acht...für wieviele Personen
Anrufer: oh...warten sie mal ich muss schnell zählen...pause....ähm...wir sind zu 8
Ich: gut....raucher oder nichtraucher?
Anrufer...ähm im Restaurant
Ich: ja...im Restaurant....aber rauchen sie oder rauchen sie nicht
Anrufer: ähm...warten sie mal ich frage meine Frau....PAUSE ....einer raucht...
Ich: gut dann im Raucher
Anrufer: nein im Restaurant auf der linken Seite
Ich: Gut..das ist dann aber der Nichtraucher
Anrufer: ähm... aber einer raucht ja....
Ich: ja...dann müssten wir im Raucher am resevieren
Anrufer: nein ich möchte doch lieber im Nichtraucher
Ich: gut, also für 8 personen am 15. februar zwischen sieben und halb acht im Nichtraucher
Anrufer: ja das ist richtig aber bitte am Fenster....

die kurze Variante wäre:

Guten abend, ich hätter gerne einen Tisch reserviert am 15. Februar um 19.30 Uhr für 8 Personen im Nichtraucher am Fenster auf den Namen von und zu Pfeilinchen..

FINITO PUNKT AUS AMEN....


Das sind meine wöchentlichen Geduldstelefonate.... aber der allerschlimmste Spruch den man mir am Telefon bringen kann ist: Grüezi Fräulein (würgh, da bekomm ich schon die erste Krise) und dann einer der schlimmsten Sätze die man mir am Telefon überhaupt sagen kann: jetzt hören sie mir bitte mal zu....

Liebe Anrufer...wenn ich telefoniere mit Euch, dann bleibt mir nichts anderes übrig als euch zuzuhören.....

Kommentare:

  1. Grins... es geht ja noch, wenn Sie Dir am Telefon "Grüezi Fräulein" sagen, bei mir sagen sie das im Geschäft, wenn sie mich sehen - pruuuust und nerv!!!

    Liebi Grüessli und eine kurzweilige Nachtschicht:-)

    Sabina

    AntwortenLöschen
  2. Salut Maya!
    Ja, da schliess ich mich Sabina an! Auch ich werde häufig am Schalter mit "Fräulein" angeredet... aber ich habe aufgehört mich zu nerven, bringt ja eh nichts!
    Gute Nacht noch (bis wann dauert denn Dein Nachtdienst?)
    Lg
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. bin wieder aufgetaucht. lag unter meinem schreibtisch. VOR LACHEN:
    habe ständig ähnliche anrufe.. aber was du da schreibst, ist ja wirklich der ganz normale wahnsinn!!!
    und da soll man immer: ruhig und freundlich bleiben. vielleicht hilft dir ja der meditative blick aus deinem fenster???
    oder du bewaffnest dich mit deiner häkelnadel? "wenn sie nicht sofort.. dann STECHE ich sie!!!"

    na, dann noch viel freude bei der selbstverwirklichung der frau im beruf!

    liebe grüße... einer leidensgenossin...
    rike

    AntwortenLöschen
  4. @rike
    ich lach mich immer noch kaputt über deinen kommentar!

    you made my day today.... es geht heute morgen nämlich genauso weiter wie gestern....

    AntwortenLöschen
  5. wer soll denn das alles wieder lesen???....gibt's keine fassung für männer?

    AntwortenLöschen
  6. hihi...Szenen die das leben schreibt!....na, Fräulein....wieder am Schaffen???
    Na mit so Leuten wird's wenigstens nicht langweilig!!

    @ Anonym: O. ich hoffe, du kannst Englisch:
    A man's got to do
    what a man's got to do.
    A woman must do
    what he can't.
    (and that's a lot)

    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Gröööööööhl ist ja nicht zu glauben!! Echt Alltag.... was meinst du was bei mir in einer Behörde auch so abgeht....... *allesausdernasezieh* aber echt das fällt man manchmal vom Stuhl!!

    Danke für deine süßen Grüße!!

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  8. Nicht schlecht :O)))
    Darüber kannst du bestimmt Bücher schreiben auch wenn es dich sicher sehr oft annervt zum Lesen ist es einfaxch klasse "Lacher" nie ausgeschlossen :O)


    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hahahahaha, ich lach mich weg...
    Im Soli wurde ich mal von einer Kundin gefragt, was sie denn alles ausziehen müsste wenn sie sich unter die Sonnenbank legt... Hääääääää???
    GLG Bella

    AntwortenLöschen
  10. LOL

    Danke für den Lacher des Tages! Ich kann mir vorstellen, dass Du da sehr viel Geduld brauchst. Wie geht es denn Deinem Knie?

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  11. hihi - gröhl - kicherkicher - sich über den fußboden roll...

    you made my day!!!!!

    ja, kunden & hotelgäste sind schon so´ne spezies für sich! ich könnte da auch arien singen, lasse es aber lieber - könnte geschäftsschädigend werden - man fragt sich doch manchmal ob soviel begriffsstuzigkeit noch normal ist?? :( ich vergesse aber die "schlimmen" immer lieber ganz schnell und baue ein "podest" für die "tollen", von denen es glücklicherweise auch genug gibt.

    lg, nicola

    AntwortenLöschen
  12. Ich reagiere immer allergisch, wenn ich gefragt werde: "Wie WAR nochmal Ihr Name?" Dann kann ich nicht anders und betone äusserst stark: "mein Name IST Frau was-eigenes."
    :-) Kennst Du Stilkes Blog? Da gibt's auch HERRLICHE Hotelgeschichten!
    LG, Bine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ich bin gerade durch Zufall in Deinen Blog gestolpert und es macht Spass Deine Posts zu lesen!
    Bei diesem musste ich aber herzlich lachen auch wenn Dir in der Situation bestimmt nicht danach war ;-)
    Ich sitz die ganze Zeit im Büro vorm PC und denke manchmal, ach wie schön, wenn ich mehr Kontakt zu Kunden hätte, aber dann geh ich einkaufen, irgend so ein Typ, dem wahrscheinlich langweilig zu Haus ist, motzt die arme Verkäuferin an und ich freu mich auf meinen PC :-)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

12 am 12ten