Direkt zum Hauptbereich

Strickgeschichte...

... hab ich gestern nicht wirklich geschrieben. Mit schweissnassen Händen, Panikattacken und ganz viel Hilfe und Aufmunterung hab ich es geschafft! Ich musst zwar gefühlte 10 mal von vorne beginnnen weil ich zu locker gestrickt habe vor lauter Panik, dann weil ich die falschen Nadeln hatte, dann hatte ich wieder zu wenige Maschen. Die Ursachen wieso man neu beginnen muss, sind auf alle Fälle sehr vielfältig. Meine Schwöögeri war sogar der Überzeugung, dass sie jetzt Saltos mit den Maschen gemacht hat...






















auf alle Fälle war es ein sehr schöner, lustiger und entspannter Abend bei den lieben Damen von Siidegarten . Die unendliche Geduld von Jana von Kayalana ist bewundernswert und die liebe Frau Knusperzwergundfeenstaub ist in echt genauso bezaubernd wie auf ihrem Blog! DANKE!

Gelernt hab ich auch, dass es so spezielle "Maschinen" gibt um die wunderbare Wolle aufzuwickeln. Das dauert dann nur gerade 5 Minuten bis man fertig ist. Ich hab natürlich echte handwickelarbeit geleistet und habe sage und schreibe 2 Stunden gebraucht! 

So, ihr dürft gespannt auf die Fortsetzung meines "Swiss Delights Yarn Kit" Myrtille sein und ich werde euch tapfer von meinen Hochs und Tiefs berichten.



Kommentare

  1. Oh das sieht ja aber schon richtig schön aus! Und bis am Schluss bist du dann ein richtiger Profi:-) Ich wünsch dir ganz viel Spass beim Weiterstricken.
    Liebi Grüess
    Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. profi im "auftun" bin ich jetzt schon :-)

      herzlichst -maya

      Löschen
  2. Hallo Maya, hey super, dass du mitmachst und das sieht doch schon toll aus. Jetzt wünsche ich dir viel Freude und Ausdauer dabei, bin gespannt auf deine nächsten Bilder. Vielleicht sollte ich auch meinen Schal wieder hervornehmen, den ich vor 2 Jahren angefangen habe und endlich fertigstricken bevor der Winter sich verabschiedet...
    Herzlichst
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja nimm den schal wieder fürä...der winter kann noch lange dauern und.... der nächste kommt mit 100% sicherheit in einem jahr wieder :-)

      l g-maya

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

Beliebte Posts aus diesem Blog

Igeli....

... passen doch bestens zum Herbstanfang! Und dann noch der Duft von den Arvenholzspänen.... Wenn ich die Kiste öffne, in denen ich die Späne aufbewahre, dann bin ich gleich ein paar MInuten hin und weg und versinke im Träumen! Berge, Wiesen, Ruhe, Frieden, Ferien... Dieser natürliche und beruhigende Duft der Späne ist einfach unvergleichlich und dass sie auch noch für einen tiefen und gesunden Schlaf sorgen, ist ja grad noch das Tüpfelchen auf dem i. Babys schlafen schneller ein und auch durch, Kinder mit Kopfschmerzen vergessen diese (wegzaubern kann man die leider nicht) dank des angenehmen und aromatischen DuftesDie Arvenholzspäne riechen ca. 2 Jahre lang.

Der Leseknochen ist nur mit Füllmaterial gefüllt! Perfekt für die kommende kalte Zeit um entspannt zu lesen! Wenn du  Wenn du ab und zu mal Verspannungen im Nacken leidest, weil du beim Lesen oder Fernsehen den Kopf nirgendwo abstützen kannst, dann hab ich doch grad das Richtige für dich! 


Die beiden Kissenhüllen sind aus e…

12 an 12ten

... im September! Hab grad nur mein Handy zur Hand... deshalb Text folgt morn!

Aus dem "Morn" wurde leider übermorn, und da mich die liebe Frau Mo daran erinnert  hat, folgt der Text extra für sie:

Am Montag habe ich:
- getrocknete Steinpilze eingepackt
- sind wir Richtung Kerenzerberg gefahren
- bin ich morgens arbeiten gegangen
- Autogefahren bin ich mit meiner kleilnen Tochter
- der Seerosen-Teich hat verrückt gespielt
- Zwischendrin hab ich die Portrait Fotos unseres Volleyball-Clubs hochgeladen
- Früh am  Morgen hab ich den Sonnenaufgang am See genossen
- Mein "Arbeitsplatz" wird ja abgerissen...sieht gruselig aus
- Auf dem Heimweg am Zürichsee
- Auf dem Heimweg vom Kerenzerberg in Weesen
- Meine kleine hat nur Blödsinn im Kopf :-) 

Liebe Frau Mo - danke fürs Erinnern - du bist einmalig!!!

12 am 12ten..

... im November! 

Ein durchwachsener Tag mit ganz viel Alltag! Sonne und Regen haben sich abgewechselt.  
Aber mal von vorne, Bilder dürft ihr selbst zuordenen:

- Tagwach um 7.00 uhr aber erst um 8.10 hab ich bemerkt, dass ja einmal mehr der 12te des Monats ist.
- Sonne?
- Regen?
- Wolken?
- Etwas genähtes
- Etwas gebackenes
- Backmischung (uih....sehr sehr leckerers Brot)
- und zweimal Schönschreiben geübt
- Apéro
... und zum Schluss noch die Aussicht von meinem Chefsessel auf meine Vasen geniessen!  Na könnt ihr alle Bilder zu orden? Schöne Woche für Euch!