Freundschaftsbänder sind....

... in der 2. Klasse ein grosses Thema. Und wenn L. so weiter macht, kann schon bald mit Wolfgang Petry konkurrieren....


... das Töchterlein hat daraus auch eine Geschäftsidee entwickelt. Da einige ihrer Mitschülerinnen keine Wolle zuhause haben, ist sie auf die Idee gekommen die Bänder für Ihre Freundinnen zu knüpfen, häkeln, drehen ... und dann werden die Bänder für 50 Rappen verkauft. Ihr Auftragsblättchen hat sage und schreibe schon Aufträge für 7 Franken... (was ja aber eigentlich nicht wirklich der Sinn ist von Freundschaftsbänder...)


Danke für die vielen vielen lieben Kommentare zu unserer Holzbank. Olli hat sich sehr gefreut (auch wenn er das nie nie zugeben würde). Glücklicherweise ist unser Traumstück auch nutzbar wenn es regnet... was es bei uns ja schon seit Sonntag fast ununterbrochen tut! Dafür wird alles noch grüner.... a propos noch grüner: mein Bruder hat seine "Velotour" gestern vorzeitig beendet und ist bereits wieder in der Schweiz. Er war total überwältigt, wie grün und bunt wir es hier in der Schweiz haben... kann ich ja verstehen nach einer Fahrt durch die Wüste :-)

Willkommen zurück Dani!
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Deine Tochter ist ja super gut. Toll, dass bei euch das Material "gratis" ist, dann kann sie ja gute Geschäfte machen. Ich finde es echt toll, dass sie mit Selbstgemachtem ihr Sackgeld aufbessert, das würden wir uns ja alle wünschen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maya...
    ich sehe... deine Tochter hat grosses Potential zu einer tüchtigen Geschäftsfrau... "smile"
    Auch ich hatte diese Freundschaftsbändchen und mochte diese sehr gerne.

    liebe Grüsse Eve

    AntwortenLöschen
  3. Toll!!!! ...ein weiblicher Wolfgang Petry... uch nicht schlecht :-D
    Und Eure Nanhk ist wirkliche in richtiges Herzstück!
    Ich sende Euch herzige Grüsse!
    Bella

    AntwortenLöschen
  4. Eine ganz tolle und richtig clevere Idee:-)

    Liebi Grüessli Sabina
    (der Bericht ist nun gemacht...)

    AntwortenLöschen
  5. oh, freundschaftsbänder...da erinnere ich mich auch noch gut. als man eigentlich nichts anderes mehr gemacht hat als flechten und bänder tauschen und wnn sie dann abfielen...das war dramatisch :)

    und eure bank ist wirklich toll!!

    schönne grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Oh, den Blog Deines Bruders muss ich meinem Mann zeigen. Der träumt ja davon mit dem Rad durch die Welt zu fahren - wenn er in Rente ist. Wir sind uns nur noch nicht ganz klar darüber was ICH dann mache ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja, schon die kleinen Pfeilinchens sind so geschäftstüchtig, da kann das große Pfeilinchen ja stolz sein. :) Klasse! Frau Maus schickt Ihnen mal ein paar warme 24 Grad, Sonnenschein, blauen Himmel, Vogelgezwitscher, lauen Sommerwind... naaaa, das gefällt ganz gut auf dem Gartensofa, oder? Obwohl ich mir das bei sanft prasselndem Regen mit 'nem Tässchen Tee auch herrlich vorstelle, das Plätzchen.

    Junisommersonnige Grüße von Frau Maus

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss lachen über die Geschäftsidee und vor allem über das Auftragsblättchen! Super! Ich hab auch mal ein Geknüpftes für 5 Franken verkauft - das war DAS Ferien-Highlight für mich!

    AntwortenLöschen
  9. da haste ja ein geschäftstüchtiges töchterleich! ich kann mich noch schemenhaft an die zeiten der freundschaftbänder erinnern .... man muss sie ja tragen bis sie von selbst abfallen, gelle?
    lg, mito

    AntwortenLöschen
  10. sehr geschäftstüchtig! :o)
    aber,hat der herr perty die bänder aber nicht schon länger abgelegt???

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  11. Au ja, da werden Erinnerungen wach... Ich habe auch stundenlang geknüpft. Aber so eine tolle Geschäftsidee hatte ich nicht. Cleveres Mädchen, deine Tochter! ;-)
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  12. ganz schön gschäftstüchtig! so lässig! miar kömmend grad erinneriga an mini schualziit...scho döt isch's fründschaftsbändelifiaber usbrocha!
    herzlichi grüassli, carla

    AntwortenLöschen
  13. Freundschaftsbänder sind immer wieder mal der Renner. Das sehe ich bei mir in der Schule auch. Aber die Bank ist wirklich ein Meisterstück!
    Schönen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  14. Große Klasse, so muss das sein, volle Auftragsbücher!
    Du kannst wirklich Stolz sein.
    Grüße an die Bänder-Fee: Die Bänder sehen toll aus!

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  15. maya....-räusper- das kleid habe ich nicht selbst gemacht...das ist ein o.i.lily-kleid ;0) aber schön wärs, ich könnt' so nähen -grins-
    danke für deinen kommentar und liebe grüsse
    -nicki-

    AntwortenLöschen
  16. OH JA !!!
    an diese Bändchen kann ich mich auch noch sehr gut erinnern !
    ..und auch wenn es eigentlich nicht Sinn & Zweck der Sache ist ~ die "Geschäftsidee" deiner Tochter ist doch klasse :o)

    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  17. Das hat ja deine Tochter klasse gemacht!Sehen richtig schön aus!Wolfgang Petry würde sich alle 10 Finger danach lecken,wenn er so ein tolles Bändchen hätte!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Ui do het sie aber zdue!!!!!!Vill Spass bim Geldverdiene....Grüessli GabiB.

    AntwortenLöschen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

Sommer!!!