Direkt zum Hauptbereich

Berlin...

...aus meiner Sicht, sieht so aus: Ich seh nur Stoffe, Bänder, Knöpfe und treff die wunderbare Diana und geh anschliessend mit der quirligen Freulein Mimi noch ein Käffchen trinken (ich hatte kein Käffchen, denn es herbschtelet und da gibts wieder Chai Latte)


(alle Bilder sind im Volksfaden, für mich den Stoffladen schlechthin, aufgenommen!)

...und das ist Berlin-Friedrichsehain aus der Sicht der grossen Tochter!
(mit Ausnahme des Fotos, das ich geschossen haben beim "Start" unserer Citytour in Wannsee)
Auf dem Rückweg haben wir noch einen kurzen Halt im Nimmerland eingelegt und...

und...das vielgerühmte und bewunderte Sommerhäuschen des kleinen Fräulein Tausendschöns ist in Wirklichkeit noch viel hübscher!!!!
DANKE für Kaffee und Kuchen (der war sowas von lecker....)

Schön wars!


Und Frau Gugus....es ist noch nicht richtig Herbst... ich hab doch noch zwei Wochen Zeit für den Schal...

Kommentare

  1. Als ich das letzte mal in Berlin war, hatte mich das Nähfieber noch nicht gepackt ( ok - ich hatte noch keine Kinder und es war eher Disco angesagt...!!!( ja ja die Zeiten ändern sich....( aber es war doch nach der Wiedervereinigung...!!!)).... aber falls Berlin mich wieder mal ruft, werde ich sicher bei dir für ein paar Nähadressen anfragen...

    AntwortenLöschen
  2. Ich seh da auch nur Stoff und Bänder und, und, und...paradisisch
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. oooooooh ihr herzis!!!!
    ich vermiss euch ganz schön dolle, wisst ihr das?
    das nächste mal...schnappt den herzbuben und kommt als kleeblatt gaaaaaaaanz lange, gell?
    zu kurz aber ganz doll schön isses mit euch,
    ganz besondere herzen wie ihr sind auf immer&ewig willkommen im nimmerland ;-)
    eine herzliche feste umarmung in die sweeteste aller swissen
    knutsch euch silke&co. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich dank Dir für's Mitschleppen in den Faden des Volkes ... wäre sonst gar nicht hin gefahren und bei all den schönen Fäden wär es schade gewesen.
    Liebgruss, Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh! Und wieso war ich nicht dabei?!? ;-)) Nächstes Mal spring ich in deinen Koffer!!!
    Liebi Grüessli! lealu

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

Beliebte Posts aus diesem Blog

Igeli....

... passen doch bestens zum Herbstanfang! Und dann noch der Duft von den Arvenholzspänen.... Wenn ich die Kiste öffne, in denen ich die Späne aufbewahre, dann bin ich gleich ein paar MInuten hin und weg und versinke im Träumen! Berge, Wiesen, Ruhe, Frieden, Ferien... Dieser natürliche und beruhigende Duft der Späne ist einfach unvergleichlich und dass sie auch noch für einen tiefen und gesunden Schlaf sorgen, ist ja grad noch das Tüpfelchen auf dem i. Babys schlafen schneller ein und auch durch, Kinder mit Kopfschmerzen vergessen diese (wegzaubern kann man die leider nicht) dank des angenehmen und aromatischen DuftesDie Arvenholzspäne riechen ca. 2 Jahre lang.

Der Leseknochen ist nur mit Füllmaterial gefüllt! Perfekt für die kommende kalte Zeit um entspannt zu lesen! Wenn du  Wenn du ab und zu mal Verspannungen im Nacken leidest, weil du beim Lesen oder Fernsehen den Kopf nirgendwo abstützen kannst, dann hab ich doch grad das Richtige für dich! 


Die beiden Kissenhüllen sind aus e…

12 an 12ten

... im September! Hab grad nur mein Handy zur Hand... deshalb Text folgt morn!

Aus dem "Morn" wurde leider übermorn, und da mich die liebe Frau Mo daran erinnert  hat, folgt der Text extra für sie:

Am Montag habe ich:
- getrocknete Steinpilze eingepackt
- sind wir Richtung Kerenzerberg gefahren
- bin ich morgens arbeiten gegangen
- Autogefahren bin ich mit meiner kleilnen Tochter
- der Seerosen-Teich hat verrückt gespielt
- Zwischendrin hab ich die Portrait Fotos unseres Volleyball-Clubs hochgeladen
- Früh am  Morgen hab ich den Sonnenaufgang am See genossen
- Mein "Arbeitsplatz" wird ja abgerissen...sieht gruselig aus
- Auf dem Heimweg am Zürichsee
- Auf dem Heimweg vom Kerenzerberg in Weesen
- Meine kleine hat nur Blödsinn im Kopf :-) 

Liebe Frau Mo - danke fürs Erinnern - du bist einmalig!!!

12 am 12ten..

... im November! 

Ein durchwachsener Tag mit ganz viel Alltag! Sonne und Regen haben sich abgewechselt.  
Aber mal von vorne, Bilder dürft ihr selbst zuordenen:

- Tagwach um 7.00 uhr aber erst um 8.10 hab ich bemerkt, dass ja einmal mehr der 12te des Monats ist.
- Sonne?
- Regen?
- Wolken?
- Etwas genähtes
- Etwas gebackenes
- Backmischung (uih....sehr sehr leckerers Brot)
- und zweimal Schönschreiben geübt
- Apéro
... und zum Schluss noch die Aussicht von meinem Chefsessel auf meine Vasen geniessen!  Na könnt ihr alle Bilder zu orden? Schöne Woche für Euch!