Direkt zum Hauptbereich

Wieder einmal etwas "Grössenwahnsinnig"....

...fühl ich mich heute! Eigentlich wollte ich ja gestern nur in die Stadt um mit Frau Alpenschick ein Käffeli zu trinken (schön wars), ein Geschenk für mein Göttibueb und Rundstricknadeln in der Grösse 8 kaufen. Aber es kommt immer anders als man denkt (sag ich doch oder?). Die Nadeln und das Geschenk hab ich gekauft und plötzlich wie aus dem Nichts, stand es vor mir, dieses wunderschönen Ausstellungsstück, aus der Zeitschrift von Lang "Fatto a Mano" Nr. 183. Dieses unbeschreiblich schöne Modell hat mich dermassen angelächelt und mir zugeflüstert, "strick mich", dass ich noch 3 Knäuel von der Astrakan Wolle kaufen musste. Ich konnte einfach nicht anders!
 
Aber das Strickenmit soooo dicken Nadeln... Halleluja... nach der ersten runden Runde  war ich überzeugt davon, dass ich das nie schaffe und mit einem Dauermuskelkater in den Handgelenken leben bis, bis ich den Poncho fertig habe. Das heisst dann einfach: Zähne zusammen beissen und weiter gehts und seit Runde 6 gehts viel besser und...man/frau kommt unglaublich schnell voran, weil man/frau hier einfach stricken kann ohne zu studieren....

Und gestern haben sich doch grad noch ein paar andere Sachen in meine Tüte verirrt! Und ich habs doch tatsächlich geschafft auf dem Weg von der Tramhaltestelle bis zum Parkhaus noch ein paar rote Schuhe zu kaufen!!! (Das waren so ca. 200 Meter Weg... )


Häppi Weekend - Geniesst diesen wundervollen Altweibersommer!

Kommentare

  1. du hängst ja an der Nadel *lach*
    drücker
    emma

    AntwortenLöschen
  2. grins...nr 8...die ist ja noch klein.....hihihiii ich grins ja immer noch!! ok ich bin gemein (ich nimm di nur e bitz höch!), aber ich bin jetzt gespannt was du strickst....sicher wirds ganz ganz schön!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. da bin ich aber sehr gespannt was du von der Wolle zauberst. Ich habe mal mit der Stärke 12 gehäkelt - ich sag dir, das Ding ist immer noch nicht fertig. Denn im ´Sommer war es einfach zu warm um daran weiterzuhäkeln. ...und der Muskelkater :-0
    Schönes Wochenende
    GGGVLG Bina

    AntwortenLöschen
  4. etz wetti bitte nuch äs föteli fu dä schuäh mos ja wüssä mit was ich mos dur ä herbscht guu

    AntwortenLöschen
  5. He, ich hab mal mit 20 gestrickt, das möchte ich aber nicht nochmal machen;-) Bin gespannt wie es fertig ausschaut. Leider konnte ich noch kein Blick in dieses Heftchen werfen;-(
    Liebe Grüsse, colette

    AntwortenLöschen
  6. @emma
    ja ich hänge def. an der Nadel, aber Mützen und Schals kann Frau ja nie genug haben :-)
    @Lee-ann
    ich halte immer noch tapfer durch, aber meine Handegelenke....
    @bina
    das teil muss einfach fertig werden... das muss, das muss :-)
    @colette
    mit einer 20? jesses.... !!!

    AntwortenLöschen
  7. Bestimmt ist die Lismete jetzt schon wieder gewachsen... Dass du tatsächlich noch schnell alleine Schuhe gekauft hast, wundert mich ja nicht. Ich weiss, ich bin keine gute Begleitung beim Schuhkauf...
    Wir waren heute bei strahlendem Wetter auf dem Flohmarkt und ich hab mir ein Rehlibild gekauft. Ach, ist unsere Stadt doch schön!
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

Beliebte Posts aus diesem Blog

Igeli....

... passen doch bestens zum Herbstanfang! Und dann noch der Duft von den Arvenholzspänen.... Wenn ich die Kiste öffne, in denen ich die Späne aufbewahre, dann bin ich gleich ein paar MInuten hin und weg und versinke im Träumen! Berge, Wiesen, Ruhe, Frieden, Ferien... Dieser natürliche und beruhigende Duft der Späne ist einfach unvergleichlich und dass sie auch noch für einen tiefen und gesunden Schlaf sorgen, ist ja grad noch das Tüpfelchen auf dem i. Babys schlafen schneller ein und auch durch, Kinder mit Kopfschmerzen vergessen diese (wegzaubern kann man die leider nicht) dank des angenehmen und aromatischen DuftesDie Arvenholzspäne riechen ca. 2 Jahre lang.

Der Leseknochen ist nur mit Füllmaterial gefüllt! Perfekt für die kommende kalte Zeit um entspannt zu lesen! Wenn du  Wenn du ab und zu mal Verspannungen im Nacken leidest, weil du beim Lesen oder Fernsehen den Kopf nirgendwo abstützen kannst, dann hab ich doch grad das Richtige für dich! 


Die beiden Kissenhüllen sind aus e…

12 an 12ten

... im September! Hab grad nur mein Handy zur Hand... deshalb Text folgt morn!

Aus dem "Morn" wurde leider übermorn, und da mich die liebe Frau Mo daran erinnert  hat, folgt der Text extra für sie:

Am Montag habe ich:
- getrocknete Steinpilze eingepackt
- sind wir Richtung Kerenzerberg gefahren
- bin ich morgens arbeiten gegangen
- Autogefahren bin ich mit meiner kleilnen Tochter
- der Seerosen-Teich hat verrückt gespielt
- Zwischendrin hab ich die Portrait Fotos unseres Volleyball-Clubs hochgeladen
- Früh am  Morgen hab ich den Sonnenaufgang am See genossen
- Mein "Arbeitsplatz" wird ja abgerissen...sieht gruselig aus
- Auf dem Heimweg am Zürichsee
- Auf dem Heimweg vom Kerenzerberg in Weesen
- Meine kleine hat nur Blödsinn im Kopf :-) 

Liebe Frau Mo - danke fürs Erinnern - du bist einmalig!!!

12 am 12ten..

... im November! 

Ein durchwachsener Tag mit ganz viel Alltag! Sonne und Regen haben sich abgewechselt.  
Aber mal von vorne, Bilder dürft ihr selbst zuordenen:

- Tagwach um 7.00 uhr aber erst um 8.10 hab ich bemerkt, dass ja einmal mehr der 12te des Monats ist.
- Sonne?
- Regen?
- Wolken?
- Etwas genähtes
- Etwas gebackenes
- Backmischung (uih....sehr sehr leckerers Brot)
- und zweimal Schönschreiben geübt
- Apéro
... und zum Schluss noch die Aussicht von meinem Chefsessel auf meine Vasen geniessen!  Na könnt ihr alle Bilder zu orden? Schöne Woche für Euch!