Direkt zum Hauptbereich

Und ich war einmal...

... ein Vorhang im Badezimmer! Tagelange, wochenlange, monatelang, NEIN ... jahrelang musst ich Toilettenpapier, Putzmittel und Schmutzwäsche hinter mir verstecken! Glücklicherweise sind die "Bewohner" von dem extremen Farbtrip im Bad abgekommen und haben alles in grau/weiss/lila und ein wenig petrol gehalten und so durfte ich endlich raus!! So als Tasche mach ich mich doch viel besser und endlich kann ich die weite, weite Welt sehen!

 Gefüttert bin ich übrigens mit einem extrem, alten Wäschesack in dem früher die Wäsche zur Wäscherei transportiert wurde!
edit: den Stoff hab ich übrigens an meinem 2. Stoffmarkt in Ludwigsburg gekauft! Da hatten wir zu viert ein wunderbares Wochende verbracht *giggel (gäll Maultäschle) Und es war der teuerste Stoff den ich je an einem Stoffmarkt gekauf hatte, der Meterpreis war auf alle Fälle über 20 Euro...

Kommentare

  1. Dann wünsch ich Dir jetzt viel Spass bei der Welt entdecken:-))
    Ist auf jeden Fall viel abwechslungsreicher wie das Vorhang-dasein!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ab Deinen Ideen staune ich immer wieder. Tolle Tasche!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. hihihiii von einem 'scheiss-job' (ups hab ich das grad geschrieben) zu einem wunderbaren 'taschen-trag-job'...genial und viiiiel besser 'liebes stöffchen'....da wünsche ich deiner begleiterin viel freude mit dir!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist aber auch tatsächlich fast zu schade für einen Vorhang! Macht sich als Tasche super!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann sagen, dass der Stoff auch als Vorhang sehr schön war, aber ich gönne ihm, dass er jetzt als Tasche die Welt erkunden darf.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke fürs vorbeischauen und für die netten, lieben, kritischen, aufmunternden und lustigen Worte
♥♥♥

Beliebte Posts aus diesem Blog

Igeli....

... passen doch bestens zum Herbstanfang! Und dann noch der Duft von den Arvenholzspänen.... Wenn ich die Kiste öffne, in denen ich die Späne aufbewahre, dann bin ich gleich ein paar MInuten hin und weg und versinke im Träumen! Berge, Wiesen, Ruhe, Frieden, Ferien... Dieser natürliche und beruhigende Duft der Späne ist einfach unvergleichlich und dass sie auch noch für einen tiefen und gesunden Schlaf sorgen, ist ja grad noch das Tüpfelchen auf dem i. Babys schlafen schneller ein und auch durch, Kinder mit Kopfschmerzen vergessen diese (wegzaubern kann man die leider nicht) dank des angenehmen und aromatischen DuftesDie Arvenholzspäne riechen ca. 2 Jahre lang.

Der Leseknochen ist nur mit Füllmaterial gefüllt! Perfekt für die kommende kalte Zeit um entspannt zu lesen! Wenn du  Wenn du ab und zu mal Verspannungen im Nacken leidest, weil du beim Lesen oder Fernsehen den Kopf nirgendwo abstützen kannst, dann hab ich doch grad das Richtige für dich! 


Die beiden Kissenhüllen sind aus e…

12 an 12ten

... im September! Hab grad nur mein Handy zur Hand... deshalb Text folgt morn!

Aus dem "Morn" wurde leider übermorn, und da mich die liebe Frau Mo daran erinnert  hat, folgt der Text extra für sie:

Am Montag habe ich:
- getrocknete Steinpilze eingepackt
- sind wir Richtung Kerenzerberg gefahren
- bin ich morgens arbeiten gegangen
- Autogefahren bin ich mit meiner kleilnen Tochter
- der Seerosen-Teich hat verrückt gespielt
- Zwischendrin hab ich die Portrait Fotos unseres Volleyball-Clubs hochgeladen
- Früh am  Morgen hab ich den Sonnenaufgang am See genossen
- Mein "Arbeitsplatz" wird ja abgerissen...sieht gruselig aus
- Auf dem Heimweg am Zürichsee
- Auf dem Heimweg vom Kerenzerberg in Weesen
- Meine kleine hat nur Blödsinn im Kopf :-) 

Liebe Frau Mo - danke fürs Erinnern - du bist einmalig!!!

12 am 12ten..

... im November! 

Ein durchwachsener Tag mit ganz viel Alltag! Sonne und Regen haben sich abgewechselt.  
Aber mal von vorne, Bilder dürft ihr selbst zuordenen:

- Tagwach um 7.00 uhr aber erst um 8.10 hab ich bemerkt, dass ja einmal mehr der 12te des Monats ist.
- Sonne?
- Regen?
- Wolken?
- Etwas genähtes
- Etwas gebackenes
- Backmischung (uih....sehr sehr leckerers Brot)
- und zweimal Schönschreiben geübt
- Apéro
... und zum Schluss noch die Aussicht von meinem Chefsessel auf meine Vasen geniessen!  Na könnt ihr alle Bilder zu orden? Schöne Woche für Euch!